Neue RDB Oberfläche

Als eine der größten juristischen Fachdatenbanken in Österreich beinhaltet die Rechtsdatenbank RDB neben Normen und Entscheidungen zum österreichischen Recht auch Literatur aus Fachpublikationen.

Durch die Zusammenlegung von der RDB Plattform für den öffentlichen Bereich mit der sogenannten "Business RDB" recherchieren Angehörige der Universität Wien seit 1. Mai 2009 in einer einzigen Datenbank. So stehen den Nutzerinnen und Nutzern nun auch die Ansichten und Funktionen der Business RDB zur Verfügung. Die neue Oberfläche bietet viele zusätzliche Funktionen. Neben einer verbesserten Sortiermöglichkeit der Trefferliste nach Relevanz, Datum und Dokumententyp und einer verbesserten Druckansicht der Trefferliste werden auch mehr Suchmasken, Operatoren und Suchfelder angeboten. Beispielsweise können Sie beim Suchfeld "Suche die Wörter" nun auch noch via Drop-Down-Menü eingrenzen, ob Sie nach Leitsätzen/Kurztexten, Dokumenttiteln, Rechts- und Sachgebieten oder Anmerkungen recherchieren möchten.

Datenbankname:
RDB - Rechtsdatenbank

Beschreibung/Inhalt:
In der RDB Rechtsdatenbank stehen umfangreiche Publikationen zu Gesetzestexten und Rechtsprechungen, sowie maßgebende juristische Fachzeitschriften und Entscheidungssammlungen namhafter Verlage zur Online-Recherche zur Verfügung. Die RDB wird permanent aktualisiert und um neue zusätzliche Inhalte erweitert.
Folgende Publikationen können in der RDB im Volltext abgerufen werden:

  • Fachzeitschriften

  • Entscheidungssammlungen

  • Indices und Festschriften

  • Normen

  • Bundesgesetzblätter

  • Höchstgerichtliche Entscheidungen
  • Fachgebiete:
    Rechtswissenschaften

    Liste der ausgewerteten Literatur:
    Aktueller RDB Dokumentationsstatus

    Hilfe zur Suche:
    Hilfe

    Zugriffsart:
    Online Datenbank mit Zugriff auf Volltexte mittels LOGIN
    ACHTUNG: Nach der Auswahl der Universität Wien auf der Seite "RDB Zugang für Universitäten" ist eine erneute Anmeldung mittels u:account erforderlich.
    (für externen Zugriff siehe VPN)