Neue Oberflächen bei InteLex Past Masters

Die InteLex Datenbanken der Serie Past Masters „Motif-Index of Folk Literature Online“, „Wittgenstein: Gesamtbriefwechsel Online“ und „Wittgensteins Nachlass Online“ bieten ab sofort neue Suchoberflächen in neuem Design an. Die drei an der Universitätsbibliothek lizenzierten Datenbanken können nun auch gemeinsam oder getrennt durchsucht werden.

Der „Motif-Index of Folk Literature Online“ bietet eine Klassifikation narrativer Elemente in der traditionellen Erzählkunst wie Volksmärchen, Balladen, Mythen, Fabeln, mittelalterlichen Romanzen, Exempla und Heiligenlegenden, Fabliaux, Scherzbüchern und lokalen Legenden aus allen Regionen der Welt für vergleichende Arbeiten im Bereich der Folkloristik und Mythologie an. Die klassifikatorisch erschlossenen Erzählmotive umfassen beispielsweise Tabus, Wunder, Menschenfresser, mythologische Motive und Humor und ihre jeweiligen Untergruppen.

Die Datenbank „Wittgenstein: Gesamtbriefwechsel Online“ , herausgegeben von Monika Seekircher, Brian McGuinness und Anton Unterkircher im Auftrag des Forschungsinstituts Brenner-Archiv der Universität Innsbruck, umfasst ca. 2300 Korrespondenzen von 1908 bis 1951 mit einem Kommentarteil und einem ausführlichen editorischen Bericht. Neben einem Ortsverzeichnis und einer Wittgenstein-Chronologie (1889 bis 1951), sind auch rund 300 Biographien von Personen, die in den Briefen genannt werden, enthalten. Die Kommentare beinhalten auch weiterführende Angaben zu Wittgensteins Aktivitäten und Verweise auf Musik und Literatur, die in den Korrespondenzen besprochen werden.

Die Datenbank „Wittgensteins Nachlass Online (The Bergen Electronic Edition)“ umfasst mehr als 20.000 Seiten an Manuskripten, Typoskripten, Diktaten und Notizbüchern und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Wittgenstein Archives at the University of Bergen, dem HIT Centre at the University of Bergen und Oxford University Press auf Grundlage des Kataloges von Georg Henrik von Wright, einem Nachlassverwalter Ludwig Wittgensteins. Der Bestand beginnt mit Aufzeichnungen Wittgensteins aus dem Ersten Weltkrieg (1914) und enthält u.a. die ideengeschichtliche Entwicklung des „Tractatus logico-philosophicus“.

Fachbereiche:
Philosophie
Sprach- und Literaturwissenschaften
Sonstige philologisch-kulturkundliche Richtungen

Datenbanknamen:
Motif-Index of Folk Literature Online
Wittgenstein: Gesamtbriefwechsel Online
Wittgensteins Nachlass Online

Zugriffsart:
Online Datenbank mit Zugriff auf Volltexte vom CAMPUS
Motif-Index of Folk Literature Online
Wittgenstein: Gesamtbriefwechsel Online
Wittgensteins Nachlass Online

(für externen Zugriff siehe VPN)