Bilddatenbank ARTstor lizenziert

Die Universitätsbibliothek hat die digitale Bildersammlung ARTstor lizenziert. Rund 150 Sammlungen mit über einer Million Bildern aus den Bereichen Kunst, Architektur, Geistes- und Sozialwissenschaften stehen für die Unterrichts- und Forschungsarbeit bereit. Die Höhepunkte der Sammlungen bilden die Magnum Fotos, das Metropolitan Museum of Art, das Museum of Modern Art, das Berliner Staatsmuseum, die Scala Archives, Carnegie Arts of the United States, das Natural History Museum in London oder die Bodleian Library at Oxford University, um nur einige Beispiele zu nennen.

Mit intuitiven Software-Tools können Photoarchive und digitale Bildersammlungen erschlossen werden, es kann nach Sammlungen, Kategorien (wie beispielsweise Paintings, Manuscripts and Manuscript Illuminations, Performing Arts, Garden and Landscape oder Sculpture and Installations) oder geographischen Räumen (von A wie Afghanistan bis Z wie Zimbabwe) gebrowst werden. Eine einfache Suche nach Simone de Beauvoir, Claude Levi-Strauss oder Michel Foucault bringt beispielsweise wunderbare Portraitaufnahmen als Treffer, eine Suche nach „Reading Women“ findet das Motiv der lesenden Frau quer durch alle Kunststile. Die Bilder können für Detailansichten gezoomt werden, sie können gespeichert, ausgedruckt und - nach persönlicher Registrierung - zu digitalen Gruppen verbunden werden; zusätzlich kann ein URL generiert werden, um die gemeinsame Betrachtung eines Bildes im WWW zu ermöglichen. Die Sammlung an Bildmaterial wird ständig erweitert.

Datenbankname:
ARTstor

Fachgebiete:
Kunstwissenschaften
Geisteswissenschaften
Sozialwissenschaften
Architektur

Hilfe zur Suche:
ARTstor Help

Zugriffsart:
Online Datenbank mit Zugriff vom CAMPUS
Link ins Datenbankservice

Ein Fernzugriff mittels Web-VPN ist nicht möglich, jedoch via VPN-Klient. Siehe Details unter VPN.

In MetaLib vorhanden:
Zu MetaLib
MetaLib: BenutzerInnen Handbuch