Logo Universitätsbibliothek Wien Universitt Wien Universittsbibliothek Wien

24.10.08

Neues von Web of Science!!!

Web of Science wurde Mitte Oktober um noch leistungsfhigere Suchfunktionalitten erweitert.
So wurden die ISI Proceedings (Science & Technology und Social Science & Humanities) in die Datenbankoberflche von Web of Science mit dem neuen Titel Conference Proceedings Citation Index (Science und Social Science & Humanities) integriert.

Damit sind ab sofort alle fnf Zitationsdatenbanken des Web of Science wahlweise gemeinsam oder getrennt durchsuchbar:

SCI - Science Citation Index Expanded
SSCI - Social Sciences Citation Index
A&HCI - Arts & Humanities Citation Index
CPCI-S - Conference Proceedings Citation Index / Science
CPCI-SSH - Conference Proceedings Citation Index / Social Science & Humanities

Auf diese Weise ist ab sofort auch eine Cited Reference Search in Berichten von Konferenzen, Symposien, Seminaren, Workshops und Kongressen mglich; d.h. Sie knnen mhelos feststellen, welche Konferenzpapers die am hufigsten zitierten sind.

Weiters wurde die Funktion Citation Map ausgebaut. Citation Map, ein Feature, das aus der Vollansicht eines Titels aktiviert werden kann, ist ein Hilfsprogramm zur graphischen Darstellung der Beziehung zwischen Literaturzitaten.

Verbessert wurde die berprfung einer institutionellen Anbindung eines Autors. In der Vollanzeige wird, sofern vorhanden, ber eine Nummer im Anschluss an den Namen eines Verfassers eine Verknpfung zu der ihm/ihr zugeordneten Institution angegeben.

Datenbankname:
Web of Science (ISI Web of Knowledge)

Alternativer Name:
ISI Web of Science ; WoS

Beschreibung/Inhalt:
Web of Science besteht aus 5 Datenbanken:

Science Citation Index Expanded (SCI-Expanded)
Social Sciences Citation Index (SSCI)
Arts & Humanities Citation Index (A&HCI)
Conference Proceedings Citation Index- Science (1994-present)
Conference Proceedings Citation Index- Social Science & Humanities (1994-present)

Diese beinhalten bibliographische Daten aus tausenden wissenschaftlichen Zeitschriften, Bchern, Buchreihen usw. zu einem weiten Spektrum an Wissenschaftsdisziplinen. Auerdem wird in den Conference Proceedings Literatur von und ber Konferenzen, Symposien, Seminaren Workshops, Kongressen ausgewertet.
Alle Teildatenbanken sind Zitationsdatenbank, d.h. sie beinhalten Angaben welche Werke (bzw. Autoren oder Titel) wie oft zitiert wurden.

Fachgebiete:
Biologie, Botanik, Zoologie
Chemie
Historische Wissenschaften
Historische Wissenschaften
Kunstwissenschaften
Mathematik, Informatik
Medizinische Chemie, Medizinische Physik, Physiologie
Pharmazie, Pharmakologie, Toxikologie
Philosophie
Physik, Mechanik, Astronomie
Politische Wissenschaften
Psychologie
Rechtswissenschaften
Sonstige und interdisziplinre Sozialwissenschaften
Soziologie
Theologie

Berichtszeitraum:
SCI - Science Citation Index Expanded 1900-
SSCI - Social Sciences Citation Index 1956-
A&HCI - Arts & Humanities Citation Index 1975-
CPCI-S - Conference Proceedings Citation Index- Science 1994-
CPCI-SSH - Conference Proceedings Citation Index- Social Science & Humanities 1994-

Hilfe zur Suche:
Web of Science Help

Zugriffsart:
Online-Datenbank mit Zugriff vom Campus Link zum Datenbankservice
(fr externen Zugriff siehe VPN).

In MetaLib vorhanden:
Zu MetaLib
MetaLib: BenutzerInnen-Handbuch

Untersttzt SFX:
Zu SFX Citation Linker
Hilfe zu SFX

Posted by Andrea Brandsttter at 12:58

2.10.08

Backfiles zu Top Nature Zeitschriften verfgbar!!!!!

Die UB Wien hat ab sofort Zugriff auf das Nature Backfiles Archiv. Damit sind seit kurzer Zeit folgende Zeitschriftentitel der Nature Publishing Group (NPG) seit Anfang ihres Erscheinens elektronisch im Volltext abrufbar:

Nature ab1869
Nature Biotechnology ab 1983 (bis 1994 unter dem Titel Bio-Technology)
Nature Genetics ab 1992
Nature Medicine ab1995
Nature Structural & Molecular Biology ab1994 (bis 2003 unter dem Titel Nature structural biology)

Damit stehen unseren LeserInnen, neben allen bisher abonnierten Zeitschriften des Nature Verlages, die Archive der wichtigsten Fachzeitschriften aus den Gebieten Naturwissenschaften allgemein, Biotechnologie und Mikrobiologie, Zellbiologie, Genetik und Medizin zu Verfgung.

Alle oben genannten Titel werden vom Institute for Scientific Information im sogenannten Journal Citation Report (JCR) angefhrt und gehren in ihrem jeweiligen Fachgebiet jeweils zu den Zeitschriften mit den hchsten Impact Factor:

Nature im Fachgebiet Multidisciplinary Sciences Rang 1 (Impact Factor 28.751)
Nature Biotechnology im Fachgebiet Biotechnology & Applied Microbiology Rang 2 (Impact Factor 22.848)
Nature Genetics im Fachgebiet Genetics & Heredity Rang 1 (Impact Factor 25.556 )
Nature Medicine im Fachgebiet Medicine, Research & Experimental Rang 1 (Impact Factor 26.382)
Nature Structural & Molecular Biology im Fachgebiet Biophysics Rang 2 (Impact Factor 11.085)

Datenbankname:
NPG - Nature Publishing Group

Beschreibung/Inhalt:
Die Nature Publishing Group (NPG) ist der fhrende Herausgeber wissenschaftlicher Publikationen, mit Schwerpunkt Naturwissenschaften, Biologie, Chemie, Medizin, Pharmazie und Physik.

Fachgebiete:
Physik, Mechanik, Astronomie
Chemie
Biologie, Botanik, Zoologie
Pharmazie, Pharmakologie, Toxikologie
Medizinische Chemie, Medizinische Physik, Physiologie
Sonstige und interdisziplinre Technische Wissenschaften

Hilfe zur Suche:
NPG Customer Service

Zugriffsart:
Zeitschriftentitel- und Aufsatzdatenbank mit Zugriff auf abonnierten Teil nur vom Campus aus. Link zur Datenbankoberflche
Zugriff auf Einzeltitel ber Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) Link zu EZB
(fr externen Zugriff siehe VPN).

In MetaLib vorhanden:
Zu MetaLib
MetaLib: BenutzerInnen-Handbuch

Posted by Andrea Brandsttter at 11:55