Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

« Vorhergehende | Aktuell | Nächste »

Liederabend "Wilhelm Kienzl"

01.03.2007, 19.30 Uhr, Wendl & Lung, Kaiserstr. 10, 1070 Wien

Im Rahmen der Reihe "Klingende Bibliothek - Historische Notendrucke der Universitätsbibliothek Wien als Hörerlebnis" findet in der Klaviergalerie "Wendl & Lung" am 01.03.2007 um 19.30 Uhr ein Wilhelm Kienzl gewidmeter Liederabend statt.

Für Maria Tschervenlieva (Klavier) war es persönlich eine große Herausforderung, zusammen mit Kaori Tomiyama (Mezzosopran) diese selten gehörten Lieder wieder öffentlich zu präsentieren.


Wilhelm Kienzl

Wilhelm Kienzl ist 1857 in Oberösterreich geboren. Er ist bekannt als Opernkomponist, Dirigent, Musikkritiker und Musikschriftsteller.
Das Liedschaffen Kienzls steht auf dem Boden der tonalen Tradition. Der Komponist hat sehr unterschiedliche Textvorlagen vertont. Singstimme und Klavierbegleitung sind innig verschmolzen. In den Liedern sind - durch die Intensität und Tiefe des lyrischen Gefühls, Wort und Ton zur Einheit verschmolzen. Inspiration hat einen besonderen Stellenwert in dieser Liedliteratur gewonnen. In den Liedern ist Vitalität und Lebensfreude zu spüren. Diese Lieder werden beim Publikum sicherlich einen großen Gefallen finden.

Eine Kooperation von:
Universitätsbibliothek Wien und Wendl & Lung

Klaviergalerie Wendl u. Lung

  • Kontakt
    Events & PR:

    Tel.: +43-1-4277-15066