Europa - Vision und Wirklichkeit

Europa - Vision und Wirklichkeit

Veranstaltungsdatum unbekannt

50 Jahre Römische Verträge - Rückblick und Ausblick.
Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich lädt gemeinsam mit der Universität Wien am Dienstag, den 27. März 2007 um 19.30 Uhr in den Großen Lesesaal der Universitätsbibliothek zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Am 25. März 1957 wurden in Rom u. a. die Verträge zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft von den sechs Gründerstaaten unterzeichnet. Sie können als die Geburtsstunde der Europäischen Union bezeichnet werden.
Nähere Informationen finden Sie unter http://europa.eu/50/index_de.htm
Neben einem Rückblick auf das seither Erreichte, soll im Rahmen der Veranstaltung auch über die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen Europas diskutiert werden.

Das Programm

Begrüßung
DI Karl Georg Doutlik
Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich

Vizerektor ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Arthur Mettinger
Vizerektor Lehre und Internationales, Universität Wien

Europäische Hymne
Blechbläserensemble der Universität Wien

Diskussion
Dr. Hannes Androsch
Vizekanzler a.D. und Industrieller

Dr. Erhard Busek
Vizekanzler a.D., Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa und
Mitteleuropa

Miguel Herz-Kestranek
Autor und Schauspieler, Vizepräsident des österreichischen p.e.n.-Club

Vizerektor ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Arthur Mettinger
Vizerektor Lehre und Internationales, Universität Wien

Moderation:
Dr. Roland Adrowitzer
Langjähriger Leiter des ORF Studios in Brüssel

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion sind Sie eingeladen, aktiv Ihre Erfahrungen, Wünsche und Vorstellungen zur Europäischen Union einzubringen.

Präsentation von zwei restaurierten historischen Europa-Atlanten
Norbert Schempp
Inhaber und Geschäftsführer der Firma Schempp

Event-Nachlese