Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

« Vorhergehende | Aktuell | Nächste »

Fachkolloquium - Viertes Wiener Nobelpreisträgerseminar

9.10.2009, 15.15 Uhr, Großer Leseaal der Hauptbibliothek

Die Fakultäten Chemie und Physik der Universität Wien laden zum Fachkolloquium in den Großen Lesesaal der Universitätsbibliothek Wien.

Programm

Begrüßung
Johann Jurenitsch (Vizerektor der Universität Wien)

Einleitende Worte

Bernhard Keppler (Dekan der Fakultät für Chemie)
Christoph Dellago (Dekan der Fakultät für Physik)
Helmuth Hüffel (Präsident der Wiener Nobelpreisträgerseminare)

Robert Huber: Proteases and their Regulation, Basic Research and Application

Robert Huber erhielt 1988 den Nobelpreis für Chemie für die Erforschung der dreidimensionalen Struktur des Reaktionszentrums der Photosynthese.

Von 1971-2005 war er Direktor des Max-Planck-Institutes für Biochemie. Seit 1988 ist er Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaft en und forscht am Zentrum für medizinische Biotechnologie der Universität Duisburg-Essen.

Kurt Wüthrich: From Structural Biology to Structural Genomics – NMR with Proteins

Kurt Wüthrich erhielt 2002 den Nobelpreis für Chemie für seine Entwicklung der NMR zur Strukturbestimmung biologischer Makromoleküle in Lösung.

Er arbeitete an der Universität Basel, der University of California, Berkeley, und in den Bell Laboratories, bevor er Professor für Biophysik an der ETH Zürich wurde. Seit 2001 ist er auch Gastprofessor am The Scripps Research Institute, La Jolla, CA.

Zum Download:
Einladung (PDF)

  • Kontakt
    Events & PR:

    Tel.: +43-1-4277-15066