Lesung Paulus Hochgatterer: Das Matratzenhaus

Lesung Paulus Hochgatterer: Das Matratzenhaus

Donnerstag, 20. Januar 2011, 0.00 Uhr,

Der bekannte Psychiater und Schriftsteller Paulus Hochgatterer liest im Rahmen einer Veranstaltung des Alumniverbandes der Universität Wien aus seinem jüngsten Roman "Das Matratzenhaus".

Paulus Hochgatterer studierte Medizin und Psychologie an der Universität Wien, heute arbeitet er als Kinder- und Jugendpsychiater und höchst erfolgreicher Schriftsteller: Seine vielschichtigen Werke widmen sich intensiv den seelischen Abgründen hinter der blankpolierten Fassade.

Der Roman

Frühlingsidylle in Furth am See, einer Kleinstadt in Österreich. Doch damit ist es mit einem Schlag vorbei, als eine rätselhafte Serie von Kindesmisshandlungen die Bewohner der Stadt in Unruhe versetzt. Der Psychiater Raffael Horn und Kommissar Ludwig Kovacs versuchen fieberhaft, den Täter zu finden, bevor die Sache noch weiter eskaliert. Das ungewöhnliche Ermittlerduo aus Hochgatterers Bestseller "Die Süße des Lebens" geht in diesem literarischen Krimi ein weiteres Mal auf gemeinsame Spurensuche.

(aus: http://www.hanser-literaturverlage.de)

Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter:

office.alumni@univie.ac.at oder
(01) 4277-28001

Universität Wien