Buchpräsentation: Publikationen der Angewandten Linguistik 2013 - 12 Bücher von 15 AutorInnen in einem Jahr

Plakat_Ang_Ling_b_klein.jpg

Buchpräsentation: Publikationen der Angewandten Linguistik 2013 - 12 Bücher von 15 AutorInnen in einem Jahr

Mittwoch, 5. März 2014, 0.00 Uhr,

Das Institut für Sprachwissenschaft und die Fachbereichsbibliothek Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft freuen sich, zwölf Neuerscheinungen von MitarbeiterInnen und AbsolventInnen des Instituts für Sprachwissenschaft der Universität Wien aus dem Jahr 2013 zu präsentieren.

Aus der Reihe „Kommunikation im Fokus"(V&R unipress/ Vienna University Press):

Florian Menz (Hrsg.): Migration und medizinische Kommunikation. KIF Band 1.

Niku Dorostkar: (Mehr-)Sprachigkeit und Lingualismus. KIF Band 3.

Birgit Huemer: Semiotik der digitalen Medienkunst. KIF Band 4.

Brigitta Busch: Mehrsprachigkeit. Facultas WUV UTB.

Christine Czinglar: Grammatikerwerb vor und nach der Pubertät. Eine Fallstudie zur Verbstellung im Deutschen als Zweitsprache. De Gruyter.

Rudolf de Cillia und Eva Vetter (Hrsg.): Sprachenpolitik in Österreich. Bestandsaufnahme 2011. Peter Lang.

Antje Doberer-Bey: „Sonst hat man ja nichts, wenn man nix lesen kann“. Alphabetisierung und Basis­bildung mit Erwachsenen. Präsens Verlag.

Ursula Doleschal, Carmen Mertlitsch, Markus Rheindorf, Karin Wetschanow (Hrsg.): Writing across the Curriculum at Work. Theorie, Praxis und Analyse. LIT-Verlag

Birgit Huemer, Markus Rheindorf, Helmut Gruber: Abstract, Exposé und Förderantrag. Böhlau UTB.

Judith Purkarthofer und Brigitta Busch (Hrsg.): Schulsprachen - Sprachen in und um und durch
die Schule. schulheft 151. Studienverlag.

Heinz K. Stahl und Florian Menz: Handbuch Stakeholder-Kommunikation. 2. neubearbeitete Aufl. Erich Schmidt Verlag.

Eva Vetter (Hrsg.) Professionalisierung für sprachliche Vielfalt. Schneider Verlag.



Programm:

Begrüßung
Ariella Sobel
Leiterin der Fachbereichsbibliothek Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft
Einleitende Worte
Rudolf de Cillia
Institut für Sprachwissenschaft
Kurzpräsentation der Bücher
Die AutorInnen und HerausgeberInnen werden anwesend sein.


Im Anschluss bitten wir zu Wein und Brot.


Um Anmeldung unter +43-1-4277-168 00 bzw. ariella.sobel@univie.ac.at wird gebeten, weitere Informationen finden Sie in der Einladung, die Sie hier als PDF downloaden können.