Neueröffnung Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und Slawistik

OEGuSl_Eroeffnung_mittel.jpg

Neueröffnung Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und Slawistik

Montag, 31. März 2014, 0.00 Uhr,

Wir laden zu Eröffnung der neu gestalteten Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und Slawistik.

2013 ist das Jahr, in dem aus der Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und der Fachbereichsbibliothek Slawistik eine gemeinsame große Fachbereichsbibliothek gestaltet wurde.

In dieser neuen FB bieten wir Ihnen nun insgesamt ca. 210.000 Bücher und rund 200 laufende Zeitschriften. Die beiden Fachbereiche ergänzen sich hervorragend und durch ihre Zusammenführung wird ein leichterer und umfangreicher Zugang zu vielfältiger Literatur für Lehrende und Studierende ermöglicht. Wir haben auch verschiedene räumliche Veränderungen vorgenommen – den Lesesaal neu gestaltet, Gruppenarbeitsräume sowie eine „Study Lounge“ eingerichtet und den Freihandbereich erweitert. Auch unsere Services konnten wir verbessern: Unter anderem haben wir längere Öffnungszeiten, eine Schlüsselentlehnung über das Bibliothekssystem und nicht zuletzt die 7-Tage-Entlehnung eingeführt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und darauf, Ihnen im Zuge der Eröffnungsfeier alle Neuerungen in der Bibliothek präsentieren zu dürfen!


Programm:

Worte zur Zusammenlegung der Bibliothek
Maria Seissl
Leiterin der Universitätsbibliothek Wien
Philipp Ther
Institut für Osteuropäische Geschichte
Fedor Poljakov
Institut für Slawistik
Barbara Retschnig
Leiterin der Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und Slawistik
Unsere Fachbereichsbibliothek
Präsentation ausgewählter RARA beider Fachbereiche
Bibliotheksführung


Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einem Umtrunk gebeten.

Die Einladung zur Veranstaltung können Sie an dieser Stelle als PDF downloaden, um Anmeldung wird gebeten:

fb-oeg-slawistik.ub@univie.ac.at
oder tel. unter +43-1-4277-166 20

Fachbereichsbibliothek Osteuropäische Geschichte und Slawistik.