Buchpräsentation: Grenzöffnung 1989

9783205794967.jpg

Buchpräsentation: Grenzöffnung 1989

Dienstag, 14. Oktober 2014, 19.00 Uhr, FB Geschichtswissenschaften

Der Sammelband "Grenzöffnung 1989" von Andrea Brait, Wien, und Michael Gehler, Hildesheim, analysiert die vielfältigen Folgen des Revolutionsjahres 1989 für Österreich. Die auf Medienanalysen, Experteninterviews und klassischen Aktenstudien basierenden Texte befassen sich neben der nationalstaatlichen Ebene und jener der Europäischen Union auch mit den Folgen der Grenzöffnung im Sinne einer Innenperspektive, also für die österreichischen Bundesländer und regionalen Kontakte.

Nach der Begrüßung durch Andreas Schwarcz, Wien, sprechen Maximilian Graf, Wien, László J. Kiss, Budapest, sowie die beiden HerausgeberInnen.