Präsentation der neuen SWS-Rundschau, Heft 3-2014

sws_klein.jpg

Präsentation der neuen SWS-Rundschau, Heft 3-2014

Donnerstag, 6. November 2014, 18.00 Uhr, FB Soziologie und Politikwissenschaft

Die SWS-Rundschau ist eine sozialwissenschaftliche Fachzeitschrift, die von der Sozialwissenschaftlichen Studiengesellschaft (SWS) herausgegeben wird und seit 1961 erscheint.

Vorgestellte Beiträge:

Andrea Brait
1989: Ein Epochenjahr auch für Österreich
Anita Buchegger-Traxler
Der Einfluss der Ausbildung auf Zufriedenheit und Berufsverbleib in der Altenarbeit in Oberösterreich
Bettina Leibetseder / Heinz Leitgöb
Fördern und Fordern in der Bedarfsorientierten Mindestsicherung. Empirische Befunde aus Oberösterreich und der Steiermark
Roland Teitzer
Immer häufiger einfach und mehrfach atypisch beschäftigt? Wirtschaftskrise und Arbeitsmarktflexibilisierung in Österreich


Programm:

Begrüßung

Beate Lang
Leiterin der Fachbereichsbibliothek Soziologie und Politikwissenschaft

Einführende Worte und Moderation

Christian Schaller
Chefredakteur SWS-Rundschau

Heftpräsentation

Andrea Brait
Lektorin am Institut für Geschichte der Universität Wien
Anita Buchegger-Traxler
Mitarbeiterin an der Abteilung für Pädagogik und pädagogische Psychologie der Universität Linz
Bettina Leibetseder
Assistentin am Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Universität Linz
Roland Teitzer
Stipendiat der Österreichischen Akademie der Wissenschaften am Institut für Soziologie der Universität Wien
Kommentar Manfred Krenn
FORBA


Im Anschluss bitten wir zu einem Glas Wein.

Um Anmeldung wird gebeten:
swsrs@aon.at

Die Einladung zur Veranstaltung mit weiterführenden Informationen können Sie hier als PDF herunterladen.

Universität Wien