Buchpräsentation: "Kind auf Bestellung"

Cover_klein.jpg

Buchpräsentation: "Kind auf Bestellung"

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 19.00 Uhr, FB Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft

Alles ist käuflich – auch das gewünschte Kind?

Kinder sind längst nicht mehr unbedingt Schicksal. Medizin und Wissenschaft erfüllen nahezu jeden Wunsch nach Schwangerschaft, machen alles möglich, planbar und kontrollierbar. Wer sich sehnlichst ein eigenes Kind wünscht, dem kann heute einfach geholfen werden. Und zwar ganz egal, in welcher Lebens- und Beziehungssituation.

Eva Maria Bachinger plädiert in ihrem Buch dafür, dass wir die Fragen zu Ethik und Moral rund um Reproduktionsmedizin und Präimplantationsdiagnostik ehrlich diskutieren, bevor Gesetze liberalisiert und Tabus gebrochen werden.


Programm:

Begrüßung

Ariella Sobel
Leiterin der Fachbereichsbibliothek Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft

Buchpräsentation

Eva Maria Bachinger
Autorin

Moderation

Katharina Leitner
Institut für Ethik und Recht in der Medizin Forschungsplattform der Universität Wien

Im Anschluss bitten wir zu einem Glas Wein.


Sie können das Buch vor Ort bei unserem Büchertisch erstehen und signieren lassen.

Um Anmeldung wird gebeten:
+43-1-4277-168 00
ariella.sobel@univie.ac.at

Die Einladung zur Veranstaltung ist an dieser Stelle als PDF downloadbar.