Buchpräsentation "Vom AKH zum Uni-Campus | Achse der Erinnerung"

CoverKatalog_klein.jpg

Buchpräsentation "Vom AKH zum Uni-Campus | Achse der Erinnerung"

Donnerstag, 26. November 2015, 18.30 Uhr, FB Zeitgeschichte

Am Donnerstag, dem 26.11.2015 findet um 18:30 an der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte die Präsentation des Buches "Vom AKH zum Uni-Campus" zur gleichnamigen Ausstellung statt.

Programm:

18:30: Begrüßung

Regina Hitzenberger
Vizerektorin für Infrastruktur der Universität Wien
Claudia Theune-Vogt
Dekanin der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät

18:45: Zum Buch

Oliver Rathkolb
Institut für Zeitgeschichte

19:00-20:00: "Jahrhundertchance Campus"

Moderation: Herbert Posch
Institut für Zeitgeschichte
Linda Erker
Institut für Zeitgeschichte
Martina Malyar
Bezirksvorsteherin Alsergrund (angefragt)
Brigitta Schmidt-Lauber
Institut für Europäische Ethnologie

Anschließend erfolgt ein Rundgang durch die Ausstellung und es werden Erfrischungen angeboten.


Zum Buch:

Das alte Allgemeine Krankenhaus ist seit fast zwei Jahrzehnten der Campus der Universität Wien. Am geschichtsträchtigen Ort der großen Wiener Medizinischen Schule forschen, lehren und lernen seit 1998 Geistes- und Kulturwissenschafterinnen der Universität Wien. Aus der undurchlässigen Spitalszone wurde ein offener innerstädtischer Erholungsraum, ein Ort der Wissenschaft und studentischen Lebensgefühls sowie ein dichter Erinnerungsraum.

Das Buch zeichnet den langen Weg dieses städtischen Zentralraums nach: vom Invalidenhaus nach den "Türkenkriegen" des 17. Jahrhunderts über das Allgemeine Krankenhaus des 18. bis 20. Jahrhunderts bis zum Universitäts- und Wissenschaftsstandort des 21. Jahrhunderts.

Die «Achse der Erinnerung» im dichtbesetzten «Erinnerungsraum Campus» mit seinen vielen historischen Bezügen und Denkmälern wird zeithistorisch kontextualisiert und die einzelnen Stationen vorgestellt.


Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Buch entnehmen Sie bitte der zugehörigen Website.