Buchpräsentation: "Verfahren in Ehesachen"

Ehecontract.JPG

Buchpräsentation: "Verfahren in Ehesachen"

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19.00 Uhr, FB Geschichtswissenschaften

Der Jahrgang 2015 der "Frühneuzeit-Info" steht unter dem Motto "streitpaar - Verfahren in Ehesachen". Autorinnen und Autoren diskutieren darin Fragen zu Ehescheidungsverfahren, Unterhaltszahlungen, Besitzstreitigkeiten oder Trennungen von Tisch und Bett in Europa und Lateinamerika vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Kirchenrechtliche Probleme stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie "tolerierte" Partnerschaften oder Geschlechterentwürfe. Andrea Griesebner und Georg Tschannett, Institut für Geschichte Wien, verbinden die Präsentation mit einer Vorstellung des Webportals "Ehen vor Gericht". Die Rechtsanwältin Helene Klaar stellt Bezüge zu gegenwärtigen Aspekten her.
Eine musikalische Performance bietet Susanna Ridler (Stimme, Looper, Sounds). Für Brot und Wein ist gesorgt.

Folgendes Bild zeigt die Seite eines zerrissenen und mit Faden zusammengenähten Ehekontrakts von 1828, Wiener Stadt- und Landesarchiv 1.2.3.2. A6, Sch. 49, 65/1848.