Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

Benützung Ägyptologie

Für Auskünfte zum Bestand der Bibliothek steht Frau Mag. Irene Kaplan unter der Tel.nr.: (+43-1) 4277-43101 zur Verfügung.

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek mit Freihandaufstellung. Die gewünschten Werke werden selbst aus den Regalen geholt und nach der Benützung auf dem Rückstellwagen abgelegt.
Neuerwerbungen bleiben ca. 4 Wochen in Sonderregalen aufgestellt.

Es gilt Garderobepflicht! Schlüssel können am Schalter entlehnt werden.

Bibliotheksordnung

Die BenutzerInnen werden gebeten, nicht mehr als fünf Bücher an ihrem Platz in der Bibliothek aufzustellen und spätestens nach einer Woche zurückzugeben, d.h. die Bücher auf den Ablagetisch zu legen.Zettel mit der Aufschrift "bitte liegen lassen" werden nicht zur Kenntnis genommen!
Zeitschriftenbände und Neuerwerbungen müssen täglich zurückgestellt werden.

Wochenendentlehnung
Die Bücher können am Freitag ab 9.00 Uhr entlehnt werden. Die Rückgabe hat am Montag bis spätestens 12.00 Uhr zu erfolgen!!
Übernachtentlehnung
Die Bücher können täglich ab 9.00 Uhr entlehnt werden. Die Rückgabe hat am nächsten Tag bis spätestens 12.00 Uhr zu erfolgen!!

Es dürfen insgesamt maximal 10 Werke entlehnt werden.Voraussetzung für eine Entlehnung ist ein gültiger Bibliotheksausweis der Universitätsbibliothek Wien.


Nicht entlehnt werden dürfen: Zeitschriften (Signatur Z), Lexika, Bücher im Handapparat, Neuerscheinungen, Bibliographien, Grammatiken, vergriffene Bücher, Diplomarbeiten, Dissertationen, Sonderdrucke (Signatur S), Pläne, Reiseführer, vor 1949 erschienene Bücher und Bücher im Goßformat.

Folgende Werke unterliegen absolutem Kopierverbot:
• Lexikon der Ägyptologie
• Bücher vor 1940
• Zeitschriften vor 1940
• Folianten (LD, OIP u.ä.)
• alle Bücher mit dem Vermerk "Kopierverbot"

  • Kontakt
    FB Archäologien u. Numismatik:

    Tel.: +43-1-4277-16672
  • News
    RSS button