Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

FB Botanik: E-Book des Monats Dezember 2015

Georg Carl Berendt (1790-1850), ein Augenarzt aus Danzig im damaligen Westpreußen, gilt heute als einer der Pioniere der wissenschaftlichen Bernsteinforschung. Zusammen mit einigen Fachkollegen gab er von 1845-1856 das Werk „Die im Bernstein befindlichen organischen Reste der Vorwelt“ (4 Abteilungen in 2 Foliobänden) heraus, dessen erste Abteilung – hier vorgestellt – sich dem Bernstein im Allgemeinen und den darin eingeschlossenen Pflanzenresten im Besonderen widmete. Mitautor dieser Abteilung war der bekannte Paläobotaniker Heinrich Göppert (1800-1884). Weitere Lieferungen befassten sich dann mit den Krebstieren, Tausendfüßern, Spinnentieren und diversen Insektengruppen des Baltischen Bernsteins, dessen Entstehung im Eozän, also rund 40 bis 54 Millionen Jahre vor heute, angenommen wird (Pritzel 3438, Stafleu & Cowan 2073).

byam1.pngbyam1.png