Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

Entlehnung

Entlehnbare Bücher können 7 Tage entlehnt werden. Dazu benötigen Sie einen Bibliotheksausweis, den Sie gegen Vorlage Ihres Ausweises für Studierende (bzw. eines amtlichen Lichtbildausweises, wenn Sie nicht StudentIn sind) und Ihres Meldenachweises (gilt nicht für Studierende der Univ. Wien) am Infoschalter der Bibliothek erhalten.

Entlehnkonditionen - Übersicht

Ihr StatusEntlehnbare
Werke
Verlängern *VormerkenNicht entlehnbare
Werke
Studierende/r
Bürger/in
7 Tage
5 Werke
bis 1 Jahr
durch Benutzer/in via Bibliothekskonto
jaBenutzung in
der Bibliothek
Diplomand/in
Dissertant/in Uni Wien
7 Tage
10 Werke
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek
Wiss. Personal
Allgem. Personal Uni Wien
7 Tage
20 Werke
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek
Wiss. Inst. Personal
Inst. Europäische Ethnologie
14 Tage
50 Werke
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek

* sofern keine Vormerkung durch eine/n andere/n Benutzer/in oder offene Gebühren vorliegen.

Vormerkungen
Entlehnte Bücher (sobald in der Spalte "Fällig am" in u:search ein Datum eingetragen ist, ist das Buch entlehnt) können vorgemerkt werden. Wenn das Buch zurückgegeben wird, werden Sie per email informiert, dass Sie das Buch in der Fachbereichsbibliothek abholen können. Vorgemerkte Bücher liegen 5 Werktage für Sie bereit.

Nicht entlehnbar
Von der Entlehnung ausgenommen sind Nachschlagewerke, Wörterbücher, Zeitschriften und ältere Bücher. Beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise in u:search.

Forschungapparat, Projekt, Lehrveranstaltungsapparat
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen der Universität Wien haben die Möglichkeit mit einem Projekt- oder Lehrveranstaltungsapparatausweis Bücher bis zu einem Jahr, mit dem Forschungsapparatausweis sogar bis zu 2 Jahre zu entlehnen. Der Name des Entleihers wird im Online-Katalog angezeigt und ermöglicht so anderen Benutzerinnen und Benutzern den Zugang zur Literatur. Diese Werke müssen in den Räumen der jeweiligen Subeinheit an der Universität Wien belassen werden.