Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

Hungarica

Die Hungarica-Sammlung unseres Institutes umfasst gegenwärtig (Frühjahr 2003) etwa 11.000 Bände (die römischen Zahlen bezeichnen die Fachgruppen):

I. Ungarische Sprachwissenschaft etwa 600 Bände
VI. Ungarische Literatur etwa 5600
VII. Ungarische Literaturwissenschaft etwa 2700
VIII. Ungarische Geschichte, Landes- und Kulturkunde etwa 1800
XIV. Ungarische Kunstgeschichte etwa 200
XVI. Ungarische Volkskunde, Volkdichtung, Volksmusik usw. etwa 400

Die Bibliothek führt 46 ungarischsprachige Zeitschriften dieser Fachgebiete und leider nur mehr eine deutsch- bzw. englichsprachige, die Hungarian Studies – Neohelicon können wir uns nach einem Wechsel des Verlages nicht mehr leisten und Acta Litteraria wurden eingestellt. Seit 1980 haben wir beinahe alle ins Deutsche übersetzte ungarische literarische Werke, sowie zahlreiche deutschsprachige Arbeiten aus den Fachgruppen VIII., XIV. und XVI. Ungarische literaturgeschichtliche Werke gibt es auf deutsch hingegen so gut wie keine, es gibt nicht einmal eine brauchbare, rezente Literaturgeschichte Ungarns. Seit die meisten großen Tageszeitungen Ungarns und seiner Nachbarländer online geschaltet wurden, führen wir keine Tageszeitung mehr. Wir benutzen regelmäßig die großen ungarischen online-Textsammlungen www.mek.iif.hu sowie www.neumann-haz.hu (unter Scripts gelangt man hier zu Digitális Irodalmi Akadémia), aus denen für Studienzwecke ungarische literarische Werke auch in älteren Übersetzungen frei heruntergeladen werden können.

  • Kontakt
    FB Finno-Ugristik:

    Tel.: +43-1-4277-16641
  • News
    RSS button