Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

BenützerInnenumfrage 2013

Liebe Benützerinnen und Benützer der FB Psychologie,

Im Mai dieses Jahres fand eine Online-BenützerInnenbefragung zur Zufriedenheit mit den Services der FB Psychologie statt. Wir bedanken uns bei allen, die sich die Zeit genommen haben, an der Befragung teilzunehmen!

Wir freuen uns über die positiven Rückmeldungen, die wir erhalten haben; das kritische Feedback hilft uns, unseren Service zu verbessern. Zu den wesentlichen Kritikpunkten aus der Befragung möchten wir gerne Stellung nehmen:

Raumsituation, Öffnungszeiten und Infrastruktur der FB Psychologie
Die meisten Kommentare haben wir zu der unbefriedigenden Raumsituation in der FB Psychologie erhalten: die Bibliothek ist zu klein und es gibt zu wenig Leseplätze für die BenützerInnen. Wir wissen, dass das Raumangebot für die BenützerInnen unzulänglich ist und hoffen, dass wir in einigen Jahren durch eine Übersiedlung in andere Räume und eine räumliche Gemeinschaft mit anderen Fachbereichsbibliotheken den BenützerInnen Räume anbieten können, die einem zeitgemäßen Standard entsprechen. Durch die Fusion mit anderen Fachbereichsbibliotheken erwarten wir auch Synergien beim Personaleinsatz, die es uns ermöglichen, Ihren – ebenfalls öfter geäußerten - Wünschen nach einer Ausweitung der Öffnungszeiten nachzukommen. Die kritisierte mangelnde Ausstattung mit Steckdosen für die Leseplätze wurde bereits vor dem Umbau der Räume (2002!) beantragt, aber damals leider nicht umgesetzt; seither führen die finanzielle Situation der Universität und Sicherheitsbedenken bei einer nachträglichen Installation dazu, dass dieses Vorhaben immer wieder zurückgestellt wurde. Die Umsetzung wird noch in diesem Jahr erfolgen. Die Mängel bei der Reinigung und Ausstattung der Toiletten haben wir bereits vor einigen Wochen – erfolgreich – gemahnt; wir werden laufend kontrollieren, ob die Standards eingehalten werden. Auch die Aufstellung eines Copycard-Automaten werden wir nochmals beim Betreiber unserer Kopiergeräte beantragen.

Bestand der FB Psychologie
Das zugunsten des Zeitschriftenbudgets sehr eingeschränkte Budget für den Ankauf von Monographien zwingt uns zu besonderer Sparsamkeit bei der Verwendung unserer Mittel. Daher können wir keine Mehrfachexemplare von Büchern kaufen und stellen stark nachgefragte Bücher (Prüfungsliteratur, Seminarliteratur und Nachschlagewerke) als Präsenzexemplare im Handapparat auf; diese sind vor Ort in der FB benutzbar und nur über das Wochenende entlehnbar. Wir werden aber weiterhin dafür sorgen, dass zusätzliche Exemplare dieser Bücher auch in der Hauptbibliothek, insbesondere in der Lehrbuchsammlung, zur Verfügung stehen und möchten darauf hinweisen, dass diese Werke in der Hauptbibliothek entlehnbar sind. Auch der von Ihnen eingemahnte vermehrte Ankauf von e-Books stellt für uns ein finanzielles Problem dar, weil e-Books in der Regel um vieles teurer sind als die gedruckten Exemplare und meistens nur als Teil eines größeren e-Book-„Pakets“ gekauft werden können. Der Universitätsbibliothek ist es ein Anliegen, die Versorgung mit Fachliteratur auch für die Zukunft zu sichern.

Wir werden uns weiterhin darum bemühen, benützerorientiert zu arbeiten und unseren Service zu verbessern. An dieser Stelle möchten wir noch auf die Feedbackseite unserer Website hinweisen - wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen!

Herzlichst Ihr Bibliotheksteam