Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

EOD - eBooks auf Facebook!

Informationen über das EOD (eBooks on Demand)-Service, das die Digitalisierung von urheberrechtsfreien Büchern ermöglicht, sind auch auf der englischsprachigen Facebook-Seite abrufbar:

http://www.facebook.com/eod.ebooks

Die EOD-Facebook-Seite bietet auch eine gemeinsame Suchmaschine der Partnerbibliotheken, eine Karte des Netzwerks, Fotos und Videos. Bereits 30 Bibliotheken in Europa gehören zu dem EOD-Netzwerk. Die EOD-Service wird von der Bibliothek der Universität Innsbruck in Österreich koordiniert und von der Europäischen Kommission im Rahmen des Kulturprogramms mitfinanziert.

EOD-Website:

http://books2ebooks.eu

Zusätzliche Informationen und Kontakt:

Mag. Pamela Stückler
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Alte und wertvolle Bestände, EOD - E-Books on Demand
E-Mail: pamela.stueckler@univie.ac.at

Vorschaubild für eod_logo.gif