Logo Universitätsbibliothek Wien
Logo Universität Wien

Provenienzforschung an der Hauptbibliothek

Die Hauptbibliothek verdankte ihren Zuwachs der Jahre 1938-1945 verschiedensten Quellen. Neben den Erwerbungen durch den Buchhandel findet sich eine Vielzahl von Büchern öffentlicher/amtlicher wie auch privater Geschenkgeber, die den Bestand beträchtlich erweiterten. Zunächst soll der Bestand systematisch durchgesehen und auf Grund der Autopsie jedes Buches die wesentlichen Parameter für Herkunft, Vorbesitzer und Erwerb festzuhalten und in einer Datenbank gespeichert werden. In einer zweiten Phase werden auf Grund der erhobenen Daten zweifelhafte Erwerbungen so weit wie möglich aufgeklärt und die Vorbesitzer wenn möglich bestimmt. Auf Grundlage dieser Arbeiten wird dann festzustellen sein, welche Bücher zur Restitution weitergegeben werden.

Die Ergebnisse des abgeschlossenen Projekts "Sammlung Tanzenberg" sind auf der Projekt-Website dokumentiert.

Projektleitung: Dr. Peter Malina, bis 2004 Leiter der Fachbibliothek für Zeitgeschichte
ProjektmitarbeiterInnen: Paulina Benesz, Valbona Lani, Mag. Anna Ofner, Mag. Dr. Christian Oggolder
Projektlaufzeit: 2004-2009 (seit 2010 wird die Arbeit in einem umfassenden Arbeitsbereich weitergeführt)

  • Kontakt
    Provenienzforschung

    Tel.: +43-1-4277-16710
    Postanschrift:
    Mag. Markus Stumpf, c/o FB Zeitgeschichte, Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien