Restitutionsfälle in u:search


Bücher, die bereits restituiert wurden oder zur Restitution anstehen, sind über u:search abrufbar.

In den Exemplarinformationen wird das Datum der Restitution, der Name des Vorbesitzers und, soweit möglich, des Einbringers verzeichnet. Aufgenommen sind nur abgeschlossene Restitutionsfälle bzw. solche, bei denen die Entscheidung zur Restitution bereits gefallen ist, diese aber – etwa aufgrund unbekannter Vorbesitzer oder Erben – noch nicht durchgeführt werden konnte. Die betroffenen Bestände werden kontinuierlich eingearbeitet.

Über die folgenden Sucheinstiege finden Sie die betroffenen Exemplare der UB Wien:

Die Exemplare zu den einzelnen Restitutionsfällen sind in den Kurztexten unter Restitutionen verlinkt. Darüber hinaus können Sie in einer freien Suche nach einzelnen Restitutionsfällen, Herkunftsvermerken oder bestimmten Zeiträumen suchen. Wählen Sie dazu in der Erweiterten Suche die Kategorie "Signatur" und kombinieren Sie dort die Phrase "NS-Raubgut" mit dem gesuchten Namen. Für Restitutionen eines bestimmten Zeitraums suchen Sie im Signaturfeld z.B. nach "Restitution 2011".