Jubiläumsausstellung "Ich sehe wunder­bare Dinge. 100 Jahre Sammlungen der Goethe-Universität"

Die große Jubiläumsausstellung gibt erstmals Einblick in die 40 faszinierenden Sammlungen der Goethe-Universität Frankfurt am Main . Diese beinhalten einzigartige Schätze und lesen sich wie ein Kaleidoskop der Erd- und Menschheitsgeschichte aus 4,6 Milliarden Jahren. Die 400 präsentierten Objekte aus den unterschiedlichen medizinischen, naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Bereichen umfassen Unikate und Preziosen aus aller Welt, so wertvolle Drucke und Handschriften und den ältesten Nachweis eines Menschen- einen 2,4 Millionen Jahre alten Unterkiefer aus Malawi in Afrika.

Eine aufwendige Foto- und Filmdokumentation zeigt das gesamte Spektrum dieser Sammlungen, die Forschung und Lehre der letzten 100 Jahren vorangebracht haben. Zugleich gibt sie einen Überblick über die wechselvolle Geschichte der Universität.

Ausstellungs-Website
Folder zur Ausstellung

GoetheUniversitaet.JPG
Foto: Uwe Dettmar, Copyright: Marketing und Kommunikation, Goethe-Universität