Universitätslehrgang
Library and Information Studies
Logo Universität Wien
ULG > Lehre > Master Thesis

Master Thesis

Im Rahmen des Aufbaulehrgangs ist eine Master Thesis (30 ECTS) zu erstellen. Themen dafür können nach Absprache mit der wissenschaftlichen Lehrgangsleitung aus folgenden fünf Fachbereichen gewählt werden werden:

  1. Management-Grundlagen des Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesens (BID) in Österreich und im Ausland
  2. Medientheoretische Grundlagen
  3. Medienerschließung
  4. Information Retrieval
  5. Rechtsgrundlagen

Abgeschlossene und in Arbeit befindliche Master Theses im Aufbaulehrgang (Auswahl):

NameThema
Dr. phil. Thomas AignerDie Bestimmung der Skizzen, Entwürfe und Frühfassungen der Oper "Die Königin von Saba" von Carl Goldmark - Grundlage zur Geschichte der Entstehung des Werks
Mag. Dr. Andreas BrandtnerDie Erschließung von Nachlässen und Autographen im Kontext der aktuellen bibliothekswissenschaftlichen Katalogisierungsdiskussion
Mag. Katharina BreyerRDA (Ressource Description and Access):
Anforderungen an ein Regelwerk für das 21. Jahrhundert
Mag. Anna Maria BuderDie sogenannte Trattnersche Sammlung.
Vollständige Sammlung aller seit dem glorreichsten Regierungsantritt Joseph des Zweyten für die k.k. Erbländer ergangenen höchsten Verordnungen und Gesetze durch privat Fleiß gesammelt, und in chronologische Ordnung gebracht.
Mag. Dr. Julia DanielczykArchive für Literatur: Editionsunternehmungen oder hilfswissenschaftliche Institutionen?
Ein Beitrag zur Erforschung der Geschichte der österr. Literaturarchive (1878 - 1918)
Mag. Sonja EdlerDer Conspectus als bibliothekarisches Meßinstrument für eine langfristige Erwerbungspolitik abseits des Zufalls
Mag. phil. Reinhard EllensohnProbleme der Konvolutbildung bei der Ordnung von Nachlässen am Beispiel des Günther-Anders-Nachlasses am Österreichischen Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek
Mag. Eva FarnbergerArthur Schnitzler und sein Umfeld in Bildern.
Ein Reisekoffer mit Fotos als Zeitzeugnis eines Literaturlebens im Wiener Fin de Siècle.
Mag. Alexander GuanoMarketingkonzepte für Sonderbestände am Beispiel der Bibliothek des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum
Mag. Franz GutschCatalog Enrichment. Möglichkeiten. Perspektiven
Mag. Edeltraud HaasE-books an der Bibliothek der Universität St. Gallen (HSG).
Einbindung elektronischer Bücher in den Bestand und in den Online-Katalog der Bibliothek.
Mag. Christoph HammererArbeitsprozesse im Bibliotheksbereich am Beispiel der Bibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Maria HehleQualitätskriterien für geisteswissenschaftliche Datenbanken am Beispiel von Literature Online, Literature Resource Center und Literary Reference Center
Mag. Helene HellerDie Bibliothek der Fachhochschule Vorarlberg auf dem Weg zur Teaching Library.
Entwicklung eines praxisorientierten Konzeptes zur Vermittlung von Informationskompetenz
Mag. Gunda HeydemannDer Nachlass Christine Bustas am Österreichischen Literaturarchiv und seine Bedeutung für die Busta-Forschung
Dr. Petra HudlerDer Einfluss des Dioskurides auf spätere botanische Illustrationen in Kräuterbuchhandschriften bis ins 18. Jh. an einigen ausgewählten Beispielen aus dem Bestand der ÖNB.
Mag. Lydia JammerneggBibliotheks- und Archivbestände zu österreichischen Frauenbewegungen der Zwischenkriegszeit.
Historische Entwicklung, Bestände und Analyse der Bestandsnachweise
Mag. Julia KöstenbergerInternetausstellungen als Schnittstelle zwischen Öffentlichkeitsarbeit und Bibliothekspädagogik
Mag. Karin LachWissenschaftliche Bibliotheken und die Vermittlung von Informationskompetenz durch E-Learning im internationalen und nationalen Kontext.
Martha LemmerhoferAV-Medien im wissenschaftlichen Kontext
Mag. Michaela Linhardt"To be or not to be ... "
Sind wissenschaftliche Sondersammlungen in Österreich den bibliothekarischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen?
Martin MalinaDer OPAC als Warenkatalog
Kunden- und Absatzorientierung in Bibliotheken am Beispiel von Online-Katalogen für Kinder.
Konzepte und Umsetzungsbeispiele im Überblick sowie ein Entwurf für einen Kid's Katalog im Verbund für Bildung und Kultur (VBK)
Mag. Adelheid MayerDigital Archiving und Lanzeitarchivierung
Wolfgang MayerQuantitativ-qualitativer Bestandsvergleich der zitationsbasierten Datenbanken Scopus und Web of Science (im Wesentlichen SCI und SSCI)
Dr. E. Simone MoserErwerbung in wissenschaftlichen (Museums-)Bibliotheken
Mag. Irmgard Müller, MASOnline-PR österreichischer Bibliotheken.
Bestandsaufnahme und Perspektiven.
Mag. phil. Roswitha F. MüllerTraditionelle verbale Sacherschließung auf dem Prüfstand der Benutzerorientierung
Mag. Andrea NeidhartDie Urheberrechtsgesetz-Novelle 2005 und das österreichische Folgerecht
Mag. David ParsianÜberlegungen zur Aufstellungssystematik und Reklassifikation an der FB Afrikanistik/Orientalistik
Dr. Josef PauserAmtsdrucksachen des 16. Jahrhunderts
Ein Beitrag zum Wiener Einblattdruck vornehmlich anhand der Offizinen von Johann Singriener d.Ä. (1510 - 1545), den Singriener'schen Erben (1545 - 1549), Johann Singriener d.J. (1549 - 1562), Michael Zimmermann (1553 - 1565) und Caspar Stainhoffer (1566 - 1576).
Mag. Martina PayrWissen ist frei
Ressourcen und Wissensmanagement an der UBW
Mag. Katharin Porkorny-NagelAusstattungsbücher / Künstlerbücher - wissenschaftliche Erschließung und Präsentation im Web
Mag. Dr. Horst PrillingerPotentiale und Anwendernutzen für den Einsatz von Weblogs an Bibliotheken
Johann RasingerDie Bibliothek als Instrument des Wissensmanagement:
Eine praktische Arbeit aus dem Fachbereichen Bibliotheksmanagement und Information Retrieval
Mag. Christian RechtDigitale Publikationen im Pflichtexemplarrecht
Dr. phil. Kurt SchäferBezüge zwischen den Beständen der Fachbereichsbibliothek Chemie - Josef Loschmidt und der Entwicklung der Forschungsbereiche an den Chemischen Instituten
Mag. pharm. Dr. Kurt SchneiderAnwendungsorientierte Qualitätskriterien zur vergleichenden Bewertung der Datenbanken SCOPUS (ELSEVIER) und Web of Science (ISI) in den Pharmazeutischen Wissenschaften
Mag. Dr. rer. soc. oec Judith SchwartzDas Beschwerdemanagement in (wissenschaftlichen) Bibliotheken:
Evaluierung des Status Quo und daraus ableitbare Potenziale und Chancen
Mag. Peter SteinerBibliothek und Jubiläum. Umgang mit einem Jubiläum
Mag. Kerstin StiegIntegration von E-Books an der Universitätsbibliothek Wien
Mag. Pamela StücklerWissens- und Informationszugänge:
Projekte und Perspektiven im geistes- und kulturwissenschaftlichen Bereich
Mag. Markus StumpfFragwürdige Bestände der Fachbereichsbibliothek Europäische Ethnologie aus der NS-Zeit
(damals "Institut für germanisch-deutsche Volkskunde der Universität Wien")
Dr. Harald TerschSchreibkalender und Schreibkultur.
Zur Rezeptionsgeschichte eines frühen Massenmediums (1500 - 1800)
Mag. Iris TrenklerDie RVK-Pädagogik, ein ergiebiger Weg zur thematischen Suche nach Literatur im Bereich Erziehungswissenschaft?
Mag. Angelika ZdiarskyÖffentlichkeitsarbeit an wissenschaftlichen Bibliotheken
- eine vergleichende Studie an Hand von ausgesuchten Beispielen aus dem In- und Ausland.

Liste abgeschlossener Master-Theses im Online-Katalog der UB Wien