Neuerungen beim Zugriff auf elektronische Zeitschriften

Falls Sie in den letzten Tagen Probleme beim Zugriff auf elektronische Zeitschriften hatten, liegt das möglicherweise an der Umstellung auf u:access.

Konkret bedeutet dies, dass die bisher gültige Zugriffskontrolle durch die IP-Adresse in den nächsten Tagen schrittweise durch ein neues, auf dem u:account basierendes Modell abgelöst wird.

Eine Anleitung zum Umgang mit u:access finden sie hier.

Der Vorteil: Für den Zugriff von zu Hause ist die Installation eines VPN-Clients nicht mehr nötig, u:access funktioniert überall gleich.