Benützungseinschränkungen der Universitätsbibliothek (Update 31.3.2020)

Veröffentlicht am Aktualisiert am von


Alle Standorte der Universitätsbibliothek Wien (Hauptbibliothek und Fachbereichsbibliotheken) sind derzeit geschlossen. Es gibt zum momentanen Zeitpunkt keine Sondergenehmigungen für Studierende oder Mitarbeiter*innen, um Zugang zur Bibliothek zu erhalten. Führungen und Schulungen müssen entfallen.


Nutzung von E-Ressourcen
  • Als Angehörige*r der Universität Wien haben Sie ortsunabhängig jederzeit Zugriff auf lizenzierte und freie elektronische Medien. Bitte verwenden Sie u:access; VPN ist nicht mehr für den Fernzugriff aktiv. Sie können somit in u:search recherchieren und auf das umfangreiche Portfolio an E-Ressourcen zugreifen.
  • Nutzer*innen ohne Bibliotheksausweis können das umfangreiche Angebot an freien E-Ressourcen ebenfalls über u:search recherchieren und haben so Zugriff auf mehr als 66.100 freie E-Journals und fast 356.000 E-Books.
  • Sollten Sie für Forschung und Lehre elektronische Literatur benötigen, die sich noch nicht im Portfolio der Universitätsbibliothek befindet, nutzen Sie bitte das Formular "Ankaufsvorschläge". Wir sind bemüht, benötigte Literatur, wo möglich, zu lizenzieren.
  • Detaillierte Angaben zu spezifischen Recherchemöglichkeiten erhalten Sie darüber hinaus auf den Websites der Fachbereichsbibliotheken.
Nutzung physischer Bestand
  • Es können keine physischen Medien bestellt, vorgemerkt, entlehnt oder vor Ort zurückgegeben werden.
  • Alle entlehnten Werke (auch wenn vorgemerkt) werden für die gesamte Schließzeit verlängert.
  • In der Schließzeit fallen keine neuen Mahn- und Überziehungsgebühren an bzw. werden diese für die Dauer der Schließung storniert.
  • Vormerkungen auf entlehnte Werke bleiben erhalten. Bereitstellungen bleiben bis eine Woche nach Wiederaufnahme des Betriebes liegen.
  • Bitte senden Sie keine Werke mit der Post zurück.
Bibliotheksausweise
  • Während der Schließzeit ablaufende Bibliotheksausweise werden verlängert (erster Öffnungstag + 1 Monat), sofern Werke entlehnt sind.
  • Die Erstregistrierung und die Bestellung der u:card als Bibliotheksausweis sind weiterhin möglich. Allerdings kann die Erstregistrierung und die Fotokontrolle erst abgeschlossen werden, wenn die Universitätsbibliothek ihren Betrieb wieder aufgenommen hat, da dazu ein Besuch vor Ort nötig ist.

Besuchen Sie regelmäßig die Website der Universitätsbibliothek und überprüfen Sie laufend Ihr Bibliothekskonto in u:search. Bei Unstimmigkeiten kontaktieren Sie bitte denn Helpdesk der Universitätsbibliothek.


Weitere Informationen

Universitaet Wien