Buchvorstellung: Quo Vadis Romania?

Quo Vadis Romania? Zeitschrift für eine aktuelle Romanistik (c) Institut für Romanistik, Universität Wien. © Institut für Romanistik, Universität Wien

Quo Vadis Romania? Zeitschrift für eine aktuelle Romanistik (c) Institut für Romanistik, Universität Wien

Buchvorstellung: Quo Vadis Romania?

Montag, 11. Juni 2018, 19.00 Uhr, FB Romanistik

Am Montag, 11. Juni, wird in der Fachbereichsbibliothek Romanistik anlässlich des Erscheinens des 50. Bandes die Zeitschrift Quo Vadis Romania? Zeitschrift für eine aktuelle Romanistik, herausgegeben vom Institut für Romanistik der Universität Wien, vorgestellt.


Programm

Begrüßung

Christina Köstner-Pemsel (Leiterin der Fachbereichsbibliothek Romanistik)

Einleitung

Peter Cichon (Leiter der Redaktion)

Präsentation des 50. Heftes

Redaktion von Quo Vadis Romania?


Über die Zeitschrift

Quo Vadis Romania? Zeitschrift für eine aktuelle Romanistik (Wien), 1993–

Seit 25 Jahren versteht sich Quo Vadis, Romania? als Beitrag zur Auseinandersetzung innerhalb der deutschsprachigen Romanistik, welche immer drängender mit der Notwendigkeit einer Reflexion über Inhalte und Formen des eigenen Faches konfrontiert ist.

Diesem Anspruch, eine Sprachwissenschaft im Dienste der Sprecherinnen und Sprecher zu sein, fühlt sich die Redaktion von QVR seit ihrem Bestehen ungebrochen verpflichtet und macht sie im vorliegenden 50. Themenheft mit der Frage nach den Anforderungen an eine gesellschaftlich relevante Sprachwissenschaft explizit zum Thema.

Universität Wien