Jubiläumskonferenz: "Emigración judía austríaca a la República Dominicana"

dominikanische.png

Jubiläumskonferenz: "Emigración judía austríaca a la República Dominicana"

Dienstag, 20. November 2018, 18.00 Uhr, FB Geschichtswissenschaften

Im Rahmen der Feiern zu 80 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen der Dominikanischen Republik und Österreich lädt die dominikanische Botschaft in Wien herzlich zu der Konferenz "Emigración judía austríaca a la República Dominicana" ("Die Emigration österreichischer Juden/Jüdinnen in die Dominikanische Republik" ein. Die in spanischer Sprache geführte Konferenz wird organisiert von Univ.-Prof. Martina Kaller (Österreich) und Univ.-Prof. Domingo Lilón (Dominikanische Republik).

Martina Kaller lehrt Globalgeschichte an der Universität Wien, ist Präsidentin des ständigen Ausschusses des "Congreso Internacional de Americanistas" und war Gastprofessorin an verschiedenen französischen, spanischen, mexikanischen und US-amerikanischen Universitäten. Sie ist Autorin mehrerer Bücher über die mittelamerikanische Geschichte. Domingo Lilón studierte internationales Recht sowie europäische Zeitgeschichte und leitet die Abteilung für spanische und iberoamerikanische Studien am Institut für Romanistik der Universität Pécs (Ungarn). Er ist Mitherausgeber des Jahrbuches "Iberoamericana Quinqueecclesiensis", Autor mehrerer Bücher über Geschichte, Politik, internationale Beziehungen und Kultur sowie Mitglied verschiedener internationaler Organisationen (CEISAL, AHILA, ADHILAC) und Forschungsprojekte zum Thema der Migration.

Im Anschluss an die Konferenz laden die Veranstalter zu einem Umtrunk.

dominikanische.png

Universität Wien