FB Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vgl. Literaturwissenschaft: Lesesaal und Freihandbereiche nicht zugänglich

Wegen eines technischen Gebrechens (Wasserschaden) sind die Benützungsbereiche (Lesesaal und Freihandbereiche) der FB Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichenden Literaturwissenschaft bis auf Weiteres nicht zugänglich. Aufgrund umfassender Sanierungsarbeiten des vom Wasserschaden betroffenen Bereichs, wird es bis zum Abschluss der Arbeiten aufgrund damit einhergehender Sicherheitsvorkehrungen leider keine Öffnung des Freihandbereichs sowie des Lesesaals geben.

Der Schalter der FB ist zu den regulären Öffnungszeiten besetzt.
Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald die Sperre aufgehoben wird.

Der gesamte Bestand des 2. UG ist in Vorbereitung auf die Sanierung ausgelagert worden. Bestellungen von entlehnbarem Bestand sind über u:search wieder möglich. Die Entlehnung und Rückgabe der Bücher aus dem (ehemaligen) 2. UG wird dann von den Kolleg*innen der FB Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Informatik vor Ort an deren Entlehnschalter erfolgen.

Die Entlehnung und Rückgabe der Bücher aus dem 1. UG wird weiterhin von der FB Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft übernommen. Bitte warten Sie nach Ihrer Bestellung über u:search auf jeden Fall die Bereitstellungs-Mail ab, bevor Sie Bücher abholen kommen - nur so können Sie sicher sein, dass die bestellten Werke auch wirklich schon für Sie bereitstehen.

Aushebezeiten: 8 und 13 Uhr

Präsenzbestand aus dem 1. UG kann leider weiterhin nicht entlehnt werden. Bitte lassen Sie uns bei Bedarf einen Digitalisierungsauftrag oder ein kurzes Mail zukommen.

Sollten Sie Artikel aus dem bildungswissenschaftlichen Zeitschriftenbestand benötigen, entnehmen Sie das weitere Vorgehen dazu bitte den Informationen, welche bei der jeweiligen Zeitschrift in u:search angezeigt werden.