Betrieb der FB Kunstgeschichte ab 1. Mai 2022

Die FB Kunstgeschichte passt ihren Betrieb an die aktuellen Covid-19-Regelungen der Universität an. Grundsätzlich gilt:

  • Die Bibliothek ist wieder für alle Benutzer*innen zugänglich.
  • Die 2,5G-Kontrolle entfällt, dafür gilt weiterhin eine strenge FFP2-Maskenpflicht, die Maske darf auch am Arbeitsplatz nicht abgenommen werden.
  • Die Bibliothek wird wieder als Freihandbibliothek geführt, d.h. auch die Standorte "Kompaktus" und "Zeitschriftenkompaktus" sind wieder geöffnet.
  • Die Bestellmöglichkeit für alle frei zugänglichen Bestände wird aufgehoben, die direkte Recherchemöglichkeit vor Ort im Regal ist wieder gegeben.
  • Entlehnte Bestände können weiterhin vorgemerkt werden.
  • Der Gruppenarbeitsraum ist derzeit geschlossen und wird ab 11. Mai wieder geöffnet, Reservierungen können sodann per Mail/Telefon vorgenommen werden.

Für den Lesesaal gilt weiterhin die Platzreservierung: Es stehen 112 Arbeitsplätze zur Verfügung, die via Platzreservierungssystem gebucht werden müssen. Die Plätze sind durchgehend nummeriert, bitten nehmen Sie den von Ihnen im Buchungssystem via Raumplan ausgewählten Arbeitsplatz ein. Durch diese Maßnahme steht jedem*r Benutzer*in ein garantierter Arbeitsplatz zur Verfügung.


Buchung Ticket:

  • Für eine Buchung benötigen Sie einen gültigen u:account.
  • Um einchecken zu können, müssen Sie Ihre u:card oder das gelöste Ticket am Infopult vorweisen.
  • Sollte eine Buchung nicht möglich sein (z. B.: kein u:account, da externe*r Nutzer*in), dann wenden Sie sich bitte per Mail an das Team der FB Kunstgeschichte.
  • Jedes einzeln gebuchte Zeitfenster muss eingecheckt werden.
  • Für die Abholung/Rückgabe der Bücher ist keine Buchung notwendig.

Benutzung Scanner / Kopierer / Recherche-PCs.:

  • u:print-Gerät (Kopierer), Recherche-PCs und Auflichtscanner können unter vorhergehender Desinfektion der Hände benutzt werden.
  • Wir empfehlen die Mitnahme eigener Devices zur Recherche.
  • Das Scanservice bleibt für Angehörige der Universität Wien aufrecht. Bitte schicken Sie hierfür das Formular (abrufbar unter: FAQ - Covid-19, „Kann ich gedruckte Literatur der Universitätsbibliothek eingescannt erhalten?“) an die Servicemailadresse der FB Kunstgeschichte.

Hygiene:

  • Im Eingangsbereich der Bibliothek finden Sie einen Desinfektionsmittelspender.
  • Beim Betreten der Bibliotheksräume (Buchabholung bzw. -rückgabe) ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
  • Die Einhaltung von Sicherheitsabständen wird weiterhin gebeten.