Lesesaal- und Entlehnbetrieb ab 1. Juli 2020, Maskenpflicht!

Ab 1. Juli 2020 bietet die FB Kunstgeschichte einen eingeschränkten Lesesaalbetrieb im Rahmen der üblichen Ferienöffnungszeiten an.

Achtung: Ab 27.07.2020 muss in den Räumen der Bibliothek ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Lediglich bei längerer Verweildauer an einem Arbeitsplatz im Lesesaal kann der Schutz abgenommen werden. Wir danken für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie folgende, Covid-19-bedingte Änderungen:

Arbeitsplätze:

  • Es stehen aufgrund der 1m-Abstandsregel im 2. Obergeschoss der Bibliothek 77 Leseplätze zur Verfügung.
  • Kompaktus und Zeitschriften-Kompaktus bleiben aus Sicherheitsgründen weiter gesperrt.
  • Der Gruppenarbeitsraum muss ebenfalls gesperrt bleiben.
  • Beim Betreten der Bibliothek erhalten Sie am Infopult eine Leseplatzkarte, diese bitte in den Lesesaalbereich mitnehmen und beim Verlassen der Bibliothek wieder abgeben.
  • Reservierungen sind aufgrund der begrenzten Platzzahl nicht möglich.

Buchbestände / Entlehnung:

  • Bücher (ausgenommen Sonderbestände) können weiterhin bis zu 14 Tage entlehnt werden.
  • Bücher der obersten Bibliotheksebene (2. Obergeschoss: Katalogsaal, Italien-Österreich-Saal, Lesesaal, Künstlermonographiensaal) sind NICHT in u:search bestellbar und müssen selbständig entnommen werden.
  • Bücher aus dem Kompaktus und Zeitschriften-Kompaktus MÜSSEN via u:search bestellt werden. Bitte warten Sie die Bereitstellungsnachricht ab, anschließend können Sie die Bücher am Infopult der Bibliothek abholen. Externe Nutzer*innen können Buchbestände per Mail in den Lesesaal bestellen.
  • Aushebezeiten: Mo. - Fr., 11.00 -14.00.
  • Sonderbestände (Rara, Folio, Zeitschriften) können vor Ort eingesehen werden.

Benutzung Scanner / Kopierer / Recherche-PCs.:

  • u:print-Gerät (Kopierer), Recherche-PCs und Auflichtscanner können unter vorhergehender Desinfektion der Hände benutzt werden.
  • Wir empfehlen die Mitnahme eigener Devices zur Recherche.
  • Das Scanservice bleibt für Angehörige der Universität Wien aufrecht. Bitte schicken Sie hierfür das Formular (abrufbar unter: FAQ - Covid-19, „Kann ich gedruckte Literatur der Universitätsbibliothek eingescannt erhalten?“) an die Servicemailadresse der FB Kunstgeschichte.

Hygiene:

  • Im Eingangsbereich der Bibliothek bieten wir einen Desinfektionsmittelspender zur Desinfektion der Hände an.
  • Bitte halten Sie in der Bibliothek die 1m-Abstandsregel ein.
Bitte beachten Sie: Die hier genannten Regelungen gelten bis 1. Oktober 2020 und können je nach Entwicklung der Covid-19-Situation jederzeit geändert bzw. angepasst werden.