Bibliotheksbetrieb der FB Muwi ab 1. Oktober

2,5G-Nachweis: Für die Sitzplätze im Lesesaal, im Gruppenarbeitsraum und im AV-Raum gilt die 2,5G-Regel (geimpft/getestet/genesen). Beim Einchecken am Infopult muss ein 2,5G-Nachweis vorgewiesen werden. Beachten Sie, dass Antigen-Tests nicht mehr für den 2,5G-Nachweis gültig sind, es werden nur noch PCR-Tests anerkannt. Bei Buchabholung und -rückgabe bzw. Benutzung des Scanners und der Kopiergeräte ist kein 2,5G-Nachweis erforderlich.

FFP2-Maskenpflicht: In der gesamten Bibliothek, auch an den Sitzplätzen, gilt die FFP2-Maskenpflicht.

Verpflichtende Platzreservierung: Um einen Arbeitsplatz an der Bibliothek benutzen zu können ist eine Platzreservierung verpflichtend. Es sind 16 Arbeitsplätze über das Platzreservierungssystem online buchbar (10 Plätze im Lesesaal, 5 Plätze im Gruppenarbeitsraum, 1 Platz im AV-Raum). Für eine Buchung benötigen Sie einen gültigen u:account.


  • Entlehnbare Bestände müssen via u:search bestellt werden und können zu den Öffnungszeiten am Infopult der Bibliothek abgeholt und zurückgebracht werden. Ein freier Zugang ist derzeit nicht möglich.
  • Nicht entlehnbare Bestände (Nachschlagewerke, Bücher aus Handapparaten, Zeitschriften, Musikdenkmäler, Gesamtausgaben, über 100 Jahre alte Werke etc.) können nur vor Ort eingesehen werden. Hierzu ist eine Platzreservierung und ein 2,5G-Nachweis notwendig.
  • Zwei PCs im Lesesaal sind unter Vorweis einer Platzreservierung und eines 2,5G-Nachweises benutzbar.
  • Der Scanner im Foyer und die Kopiergeräte (u:print) sind frei zugänglich bei vorheriger Desinfektion der Hände.

Buchung Ticket

Es stehen pro Zeitfenster 16 Arbeitsplätze zur Verfügung, die via Platzreservierungssystem gebucht werden müssen. Dabei gilt:

  • Um einchecken zu können, müssen Sie das gelöste Ticket und einen 2,5G-Nachweis am Infopult vorweisen.
  • Sie können maximal 7 Tage im Vorhinein buchen.
  • Damit allen Benutzer*innen gleichermaßen Zutritt zu den Arbeitsplätzen möglich ist, können Sie pro Kalenderwoche maximal 6 und pro Tag maximal 2 Sitzplätze reservieren.
  • Jedes einzeln gebuchte Zeitfenster muss eingecheckt werden.
  • Wenn Sie Ihren gebuchten Sitzplatz früher verlassen und nicht mehr benötigen, bitten wir Sie am Infoschalter auszuchecken, damit der Platz für andere Benutzer*innen frei wird.

Alle diese Maßnahmen zielen darauf ab, möglichst lückenlos den Zutritt zur Bibliothek zu dokumentieren, damit im Fall einer Corona-Infektion eine umfassende Informationsweitergabe an die Bibliotheksbenutzer*innen erfolgen kann.


Scanservice

Für Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Wien, die die Bibliothek nicht besuchen können, bietet die FB Musikwissenschaft bis auf Widerruf einen Scanservice an.

Der Umfang dieses Angebots richtet sich in erster Linie nach den gesetzlichen Rahmenbedingungen: Scans aus gemeinfreien Werken sind immer legal möglich. Scans aus nicht gemeinfreien Werken unterliegen Einschränkungen. Insbesondere sind Scans von Noten sowie ganzer Bücher ausgeschlossen. Scans für Studierende müssen zudem zum Zweck ihrer Forschung, also zur Unterstützung des Schreibens wissenschaftlicher Arbeiten erfolgen.

Bitte benutzen Sie für die Bestellung das Formular für Studierende respektive das Formular für Mitarbeiter*innen und senden Sie es an fb-musikwissenschaft.ub@univie.ac.at. Sie können – unter der jeweiligen Serviceadresse – auch an jede andere Fachbereichsbibliothek Scanwünsche richten. Scanwünsche für die Hauptbibliothek richten Sie an digitisation.ub@univie.ac.at.