Fotothek des Instituts für Kunstgeschichte

Die Fotothek des Instituts für Kunstgeschichte stellte bis in die 1970er Jahre das Fundament der kunstgeschichtlichen Lehre und Forschung dar. Zu ihrem Bestand gehören rund 150.000 Fotos, eine Postkartensammlung aus dem Nachlass von Prof. Renate Wagner-Rieger (1921-1980), der Marburger Index in Form einer umfangreichen Microfiche-Sammlung und der so genannte „Ikonographische Apparat“, in dem kleinformatige Abbildungen unterschiedlicher Kunstwerke nach Themen geordnet abgelegt sind. Dieser in vielen Jahrzehnten gewachsene Bilderschatz, der bis in die Frühzeit der Fotografie und zu den Anfängen des Faches Kunstgeschichte an der Universität Wien zurückreicht, wird zurzeit digital erschlossen.

Ein Teil dieser Fotos kann bereits jetzt in der Bilddatenbank UNIDAM aufgerufen werden.

Fotokartons

Adresse:

Institut für Kunstgeschichte
Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 9
1090 Wien

Leitung:

Dr. Martin Engel
Institut für Kunstgeschichte
Spitalgasse 2, Hof 9
1090 Wien
T: +43-1-4277-414 40
F: +43-1-4277-9 414
martin.engel@univie.ac.at

Öffnungszeiten:

Di 10.00-12.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Link:

Fotothek
Institut für Kunstgeschichte

Geöffneter Fotokarton

Fotos: Karl Pani