Wahlmodulgruppe 7: Fachliche Spezialisierung


Aus dem Wahllehrveranstaltungsangebot sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 8 ECTS-Punkten zu absolvieren. Die Lehrgangsleitung entscheidet nach pädagogischen und finanziellen Aspekten, welche angeboten werden.


  • 7.1 Spezialfragen zum Metadatenmanagement
    • 7.1.1 Formale Erschließung: Vertiefung 2 ECTS
    • 7.1.2 Datenmodellierung: Vertiefung 2 ECTS

    3 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, die in Österreich geltenden Regelwerke für die formale und inhaltliche Erschließung unter Einhaltung der Prinzipien der Verbundkatalogisierung auf Spezialthemen anzuwenden und Normdatensätze in der Gemeinsamen Normdatei (GND) zu erstellen.

  • 7.2 Angewandte Informationskompetenz
    • 7.2.1 Informationskompetenz: Entwicklungen und Trends 1 ECTS
    • 7.2.2 Informationskompetez: Best Practice 3 ECTS

    3 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, didaktisch-methodische Konzepte und Entwicklungen zu bewerten und daraus Lernszenarien für unterschiedlichen Zielgruppen abzuleiten.

  • 7.3 Bibliotheksrelevante Rechtsfragen und Informationsethik
    • 7.3.1 Bibliotheksrelevante Rechtsfragen 2 ECTS
    • 7.3.2 Informationsethik 2 ECTS

    2 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, bibliotheksrelevante Aspekte des Organisations-, Privat- und Arbeitsrecht zu benennen und anzuwenden und die soziale Verantwortung von Bibliotheken in Hinblick auf deren Angebote und Services zu beschreiben.

  • 7.4 Öffentliche Büchereien*
    • 7.4.1 Bibliotheksmanagement in öffentlichen Büchereien 2 ECTS
    • 7.4.2 Medienarten und zielgruppenorientierte Bibliotheksarbeit 2 ECTS

    2 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage,die besonderen Erfordernisse in der Organisation und Verwaltung von öffentlichen Bibliotheken zu beschreiben.Studierende beachten die Methoden des Bestandsaufbaus und der Medienvermittlung und beschreiben deren Anwendungsmöglichkeiten für Öffentlichen Bibliotheken.

  • 7.5 One Person Libraries (OPL)
    • 7.5.1 OPL: Theorie und Typologie 1 ECTS
    • 7.5.2 OPL: Best Practice 3 ECTS

    2 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende beschreiben die wichtigsten Charakteristika und analysieren Praxisbeipiele.

  • 7.6 Nachlassverwaltung und Sondersammlungen
    • 7.6.1 Nachlassverwaltung 1 ECTS
    • 7.6.2 Sondersammlungen 2 ECTS

    3 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, Nachlässe zu erschließen und zu verwalten.

  • 7.7 Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
    • 7.7.1 Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations 2 ECTS
    • 7.7.2 Marketing und Werbekommunikation 2 ECTS

    2 Semesterstd. | VU | 4 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, Beziehung zwischen Bibliotheken und ihren Stakeholdern zu analysieren, den Aufbau eines konsistenten Bildes bzw. des Bekanntheitsgrads in der Öffentlichkeit zu fördern und Bibliotheken auf dem Informationsmarkt zu positionieren.

  • 7.9 Archivkunde
    • 7.9.1 Archivmanagement und -recht 4 ECTS
    • 7.9.2 Medienarchive 2 ECTS
    • 7.9.3 Archiv- und Kanzleischrift 2 ECTS

    4 Semesterstd. | VU | UE | 8 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, Archivtypen und -konzepte zu beschreiben, Archivalien zu ordnen udn gebräuchlichen Schriftarten zu lesen.

  • 7.10 Data Librarian
    • 7.10.1 Open Science Support 2 ECTS
    • 7.10.2 Datenbasierte Wissenproduktion und -organisation 3 ECTS
    • 7.10.3 Systemarchitekturen und Workflowmanagement 3 ECTS

    5 Semesterstd. | Vorlesung mit integrierter Übung (VU) | 8 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, neue Services an der Schnittstelle von Bibliotheken, Forschungsservices und IT-Dienstleistungseinrichtungen zu konzipieren und Forschende zu unterstützen.

  • 7.11 Historisches Buchgut
    • 7.11.1 Buchkunde und Verwaltung historischen Buchguts 3 ECTS
    • 7.11.2 Buch- und Medienforschung 3 ECTS
    • 7.11.3 Ausstellungswesen und rechtliche Grundlagen 2 ECTS

    5 Semesterstd. | Vorlesung mit integrierter Übung | 8 ECTS
    Lernziele: Studierende sind in der Lage, historisches Buchgut zu erschließen und zu verwalten, Aspekte der historischen Buchproduktion, -distribution und -rezeption aufzuzählen und Forschungs- und Arbeitsfelder im Bereich der Digitalisierung historischer Dokumente zu benennen.

*) Der erfolgreich abgeschlossene Grundlehrgang des Universitätslehrgangs Library and Information Studies wird von den Büchereien Wien unter der Voraussetzung der Absolvierung der Module "Öffentliches Bibliothekswesen" als fachlich-bibliothekarische Ausbildung anerkannt. Eine anerkannte fachlich-bibliothekarische Ausbildung ist für ein unbefristetes Dienstverhältnis bei den Büchereien Wien vorgeschrieben.