Benützung


Öffnungszeiten

Achtung! Reduzierte Lesesaal-Öffnungszeiten mit Voranmeldung wegen Covid-19:
Montag 12:30 - 15:30
Dienstag 9:00 - 12:30
Mittwoch 9:00 - 12:30
Donnerstag 13:00 - 18:00
Freitag 9:00 - 12:00
  1. Der Besuch des Lesesaales ist nur bei Vorliegen eines "Grünen Passes" (= 2,5G-Nachweis (getestet - nur PCR-Test wird akzeptiert, geimpft, genesen)) und gegen Voranmeldung per E-Mail möglich! E-Mail bitte an: archiv@univie.ac.at
    ACHTUNG: Eine Platzreservierung iat an die Verwendung der Bestände des Universitätsarchivs (Archivalien und/oder Bücher) gebunden. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten können wir keine Lernplätze zur Verfügung stellen und ersuchen hierfür, die Fachbereichsbibliotheken der UB Wien zu kontaktieren.
  2. Beim Betreten des Lesesaales müssen Benützer*innen die Hände desinfizieren (Mittel werden zur Verfügung gestellt) und eine FFP2-Maske tragen.
  3. Die Zahl der gleichzeitig anwesenden Benützer*innen ist auf fünf beschränkt.
  4. Beim Hereinkommen/Hinausgehen/Herumgehen muss eine FFP2-Maske getragen werden.
  5. Am Arbeitsplatz darf die FFP2-Maske NICHT abgenommen werden!
  6. Masken werden nicht zur Verfügung gestellt und müssen daher selbst mitgebracht werden!

Grundsätzlich sind die Archivbestände nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfrist von 30 Jahren (Bundesarchivgesetz § 8 Abs. 1) unter Einhaltung der Bestimmungen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes für Zwecke der Forschung zugänglich.

Vor Beginn der Arbeit ist ein Benützerblatt auszufüllen und (beim ersten Besuch) ein Lichtbildausweis vorzulegen. Es wird empfohlen, vor Beginn neuer Archivrecherchen ein Beratungsgespräch mit der Archivleitung zu führen.

Es wird ersucht, Archivalienbestellungen möglichst frühzeitig durchzuführen. Die Einsichtnahme kann frühestens am Folgetag (oder nach Vereinbarung) erfolgen. Gegen Kostenersatz können Fotokopien bzw. Scans angefertigt werden, soweit keine konservatorischen Bedenken bestehen.

Für auswärtige Interessentinnen und Interessenten werden auf schriftliche Anfragen Recherchen im Rahmen der personellen Möglichkeiten erledigt.