Benützung

Aktuelle Hinweise zum Betrieb der FB Afrikawissenschaften und Orientalistik

Ab 16.5.2022 gelten folgende Regelungen:
  • Die 2,5G-Kontrolle entfällt, es gilt keine FFP2-Maskenpflicht, nur eine dringende Empfehlung.
  • Die Bestellmöglichkeit für alle Bestände über u:search bleibt aufrecht, eine Recherchemöglichkeit vor Ort im Regal ist parallel dazu möglich.
  • Entlehnte Bestände können weiterhin vorgemerkt werden.
  • Der Gruppenarbeitsraum ist geöffnet, Reservierungen können per Mail/Telefon vorgenommen werden.
  • Für die Vor-Ort-Benutzung der Bibliothek ist keine Sitzplatzreservierung mehr nötig.
    Derzeit stehen 40 Arbeitsplätze zur Verfügung.


Allgemeine Benutzungshinweise

Die Fachbereichsbibliothek Afrikawissenschaften und Orientalistik dient in erster Linie allen, die am Institut für Afrikawissenschaften und am Institut für Orientalistik der Universität Wien forschen, lehren und studieren. Darüber hinaus ist die Bibliothek allgemein zugänglich und kann von jedem/r Interessierten benützt werden.

Die Bibliothek ist eine Freihandbibliothek mit Entlehnservice. Es gilt die Benützungsordnung für Bibliotheken [PDF] der Universität Wien. Für die Benützung in den Räumen der Bibliothek sind 83 Arbeitsplätze eingerichtet.

Sowohl der afrikawissenschaftliche als auch der orientalistische Bestand an Fachbüchern ist systematisch aufgestellt.

Die Zeitschriften sind im Zeitschriftenraum jeweils in einer afrikawissenschaftlichen und einer orientalistischen Reihe nach dem Alphabet der Zeitschriftentitel aufgestellt.

Neuerwerbungen bleiben ca. 4 Wochen in Sonderregalen aufgestellt.

PCs

Im Benützungsbereich befinden sich sechs PCs mit Zugang zu u:search und zum WWW.

Kopierer

Im Benützungsbereich steht Ihnen ein Kopiergeräte der Firma Facultas zur Verfügung. Kopierkarten sind am Infopult erhältlich.

Scanner

Ebenfalls im Benützungsbereich ist ein Buchscanner vorhanden, der mit USB-Stick kostenlos benützt werden kann.