Benützung

Die Fachbereichsbibliothek Musikwissenschaft dient in erster Linie allen, die am Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien forschen, lehren und studieren. Darüber hinaus ist die Bibliothek allgemein zugänglich und kann von jedem/r Interessierten benützt werden.

Die Abgabe oder Ausstellung eines Ausweises ist für die Benützung der Bestände vor Ort nicht notwendig. In den Räumen der Bibliothek gilt allerdings Garderobenpflicht für Jacken, Mäntel und Taschen. Es stehen Garderobenschränke zur Verfügung.

Zugang zu den Beständen

Die Bestände der FB Musikwissenschaft sind in Freihandmagazinen, Sperrmagazinen sowie in einem externen Depot untergebracht.

  • Freihandmagazine Die Bestände in Freihandmagazinen (Standorte Lesesaal, Freihand, Handapparat und Freihand: Kompaktus) können von Ihnen direkt dem Regal entnommen werden. Einen Plan der Bibliothek finden Sie sowohl online als auch als Aushang in der Bibliothek.
  • Sperrmagazine Bestimme Bestände werden in geschlossenen Magazinen verwahrt (Audio-Video-Magazin, Bibliotheksverwaltung, Rara). Wenden Sie sich bitte an das Bibliotheksteam, wenn Sie Zugang dazu benötigen. Die Aushebung erfolgt sofort.
  • Depot Die Signaturen E und F befinden sich in einem externen Depot und können über u:search bestellt werden. Die Aushebung kann einige Tage in Anspruch nehmen und die Bände sind aus konservatorischen Gründen nur in der FB Musikwissenschaft benutzbar.
    Der Großteil der Bände mit diesen Signaturen befindet sich jedoch als Dublette auch in der Hauptbibliothek und kann dort bestellt werden. Bände, die Sie dort bestellen, können Sie am gleichen oder nächsten Werktag in der Hauptbibliothek abholen und zu Hause benutzen.

Entlehnung von Beständen

Einen Großteil der Bestände, die wir für Sie bereithalten, können Sie auch entlehnen. Für die Entlehnung benötigen Sie einen Bibliotheksausweis der UB Wien, der in der FB Musikwissenschaft ausgestellt werden kann. Nähere Informationen zu den Entlehnbedingungen finden Sie hier.

Rückgabe von Beständen

Die Rückgabe von Beständen der FB Musikwissenschaft hat grundsätzlich in der FB Musikwissenschaft zu erfolgen. An Tagen, an denen die FB Musikwissenschaft geschlossen ist, ist jedoch die Rückgabe in der Hauptbibliothek (am Schalter oder über die Rückgabebox) möglich.

Arbeitsplätze

Die Bibliothek verfügt über 45 Lese- und Arbeitsplätze mit Steckdose. Im Benützungsbereich befinden sich zudem zwei Rechercheplätze zur Suche im Online-Katalog. Zusätzlich stehen Universitätsangehörigen (Studierende und MitarbeiterInnen) vier PCs des Zentralen Informatikdiensts (ZID) zur Verfügung. Von diesen PCs kann über u:print auch gedruckt werden.

WLAN

In das WLAN-Netzwerk der Bibliothek können sich alle Personen mit einem Bibliotheksausweis oder einer u:card sowie Angehörige anderer Universitäten einloggen, die am eduroam-Netzwerk beteiligt sind. Sie benötigen dafür Ihre eduroam-Zugangsdaten. Weitere Informationen auf den Seiten des ZID . Angehörige anderer Universitäten finden Informationen zu eduroam auf der Seite ihrer Stammuniversität.

Personen, die so kurz in Wien aufhältig sind, dass die Ausstellung einer u:card nicht möglich ist, erhalten beim Infopult einen Voucher mit Zugangsdaten. Dafür ist der Nachweis und die Speicherung der persönlichen Daten notwendig.

Elektronische Ressourcen

Der Zugang zu lizenzierten elektronischen Ressourcen ist in der Bibliothek mit eigenen Geräten über das WLAN der Bibliothek sowie über die Recherche-PCs der Bibliothek kostenfrei möglich.

Kopiergerät und Buchscanner

Die Bibliothek stellt zwei Kopiergeräte in der Bibliothek zur Verfügung: ein Gerät des ZID-Dienstes u:print, bei dem Kopien und Scans mit der u:card bezahlt werden, sowie ein vom Institut für Musikwissenschaft betriebenes Gerät. Kopierkarten dafür erhalten Sie am Infopult der Bibliothek (50 Kopien zu 4 Euro; 100 Kopien zu 8 Euro; 200 Kopien zu 14 Euro).
Zudem gibt es einen A2-Buchscanner. Zur Benutzung benötigen Sie einen USB-Stick, der Windows-kompatibel formatiert ist. Das Scannen ist kostenlos.

Es gilt die Benützungsordnung für Bibliotheken der Universität Wien.