Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

Entlehnung

Entlehnbare Bücher aus der Freihandaufstellung können für mindestens 7 Tage ausgeliehen werden. Sofern keine Vormerkung eines anderen Benutzers auf dieses Buch vorliegt oder Gebühren offen sind, kann die Entlehnfrist online verlängert [Link auf FAQs Online-Verlängerung UB] werden. Auf diese Weise können Bücher für bis zu ein Jahr ausgeborgt werden.
Für die Entlehnung benötig man einen gültigen Bibliotheksausweis der Universitätsbibliothek Wien

Entlehnkonditionen - Übersicht
Ihr StatusEntlehnbare
Werke
Verlängern *VormerkenNicht entlehnbare
Werke
Studierende/r
Bürger/in
7 Tage
10 Werke Freihand
+ 10 Werke Magazin
bis 1 Jahr
durch Benutzer/in via Bibliothekskonto
jaBenutzung in
der Bibliothek
Diplomand/in
Dissertant/in Uni Wien
7 Tage
20 Werke Freihand
+ 20 Werke Magazin
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek
Wiss. Personal
Allgem. Personal Uni Wien
7 Tage
50 Werke Freihand
+ 50 Werke Magazin
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek
Wiss. Inst. Personal
Institut für Zeitgeschichte **
14 Tage
100 Werke Freihand
+ 100 Werke Magazin
bis 1 Jahr
automatisch
jaBenutzung in
der Bibliothek

* sofern keine Vormerkung durch eine/n andere/n Benutzer/in oder offene Gebühren vorliegen.
** Benutzerstatus in Absprache mit Leiter der Fachbereichsbibliothek.


Vormerkung
Entlehnte Bücher (erkennbar am Datum in der Spalte "Fällig am" in u:search) können vorgemerkt werden. Wenn das Buch zurückgegeben wird, werden Sie per Email informiert, dass Sie das Buch in der Fachbereichsbibliothek abholen können. Vorgemerkte Bücher liegen 5 Werktage für Sie bereit.

Bestellung
Ein Teil unseres entlehnbaren Bestandes ist in einem gesonderten Magazin aufgestellt. Sie erkennen dies in u:search an der Standortangabe „Sperrmagazin“. Werke aus diesem Bestand müssen vorbestellt werden. Wenn Sie bis 8:00 online bestellt haben, können Sie um 10:00 mit der Bereitstellung der Titel rechnen.

Status: "Auf Anfrage: Vor Ort nutzbar"
Ein Teil unseres im Sperrmagazin aufgestellten Bestandes ist nur vor Ort benutzbar. Sie erkennen dies in u:search an der Kombination des Status "Vor Ort nutzbar" mit der Standortangabe "Sperrmagazin". Diese Bestände können nur am Infoschalter der Bibliothek, telefonisch oder per E-Mail bestellt werden. Bestellte Werke liegen spätestens am darauffolgenden Tag für die Nutzung bereit. Eine Bereitstellung am Tag der Bestellung kann nicht garantiert werden.

Von der Entlehnung ausgeschlossen sind:
  • Werke aus den Semesterhandapparaten; Werke aus den im Online-Katalog ausgewiesenen Standorten Mikrofilmscanner, Katalograum, Leseraum, Gruppenarbeitsraum und Zeitschriftenbereich
  • Zeitschriften (Signatur Z-…)
  • Am Institut verfasste Hochschulschriften, wie Hausarbeiten, Diplomarbeiten, Dissertationen, Habilitationsschriften, Master Thesis usw. (Entlehnung von der Hauptbibliothek möglich)
  • AV-Medien (Mikrofilme, Mikrofiches, DVDs ...)
  • Beschädigte Werke und alle Werke, die besonderer Schonung bedürfen (z.B. Folio-Formate, ältere Werke, Rarissima, usw.)
  • Bestände der Sondersammlungen (NS-Werke, Gaupressearchiv ...)

Mahngebühren
Wenn die Rückgabe verspätet erfolgt, sind Sie bis zur Retournierung des Buches (bzw. der Bücher) im gesamten Bereich der Universitätsbibliothek Wien gesperrt. Zusätzlich werden folgende Mahnspesen fällig: € 2,00 Mahngebühr pro Mahnschreiben € 0,20 Überschreitungsgebühr pro Buch und Tag ab dem Fälligkeitstag.
  • Kontakt
    FB Zeitgeschichte:

    Tel.: +43-1-4277-16711
  • News
    RSS button