Archiv der Universität Wien > Benützung > Benützung

Benützung

Benutzungsordnung im Mitteilungsblatt der Universität Wien Externer Link

Kostenersätze für Reproduktionen und Veröffentlichung von Bildmaterial

Price list for reprographics and publication of archival material


Grundsätzlich sind die Archivbestände nach Ablauf der gesetzlichen Schutzfrist von 30 Jahren (Bundesarchivgesetz § 8 Abs. 1) unter Einhaltung der Bestimmungen des Daten- und Persönlichkeitsschutzes für Zwecke der Forschung zugänglich.

Vor Beginn der Arbeit ist ein Benützerblatt auszufüllen und (beim ersten Besuch) ein Lichtbildausweis vorzulegen. Es wird empfohlen, vor Beginn neuer Archivrecherchen ein Beratungsgespräch mit den zuständigen Referenten oder dem Archivleiter zu führen.

Es wird ersucht, Archivalienbestellungen möglichst frühzeitig durchzuführen. Die Einsichtnahme kann frühestens am Folgetag (oder nach Vereinbarung) erfolgen. Gegen Kostenersatz können Fotokopien bzw. Scans angefertigt werden, soweit keine konservatorischen Bedenken bestehen.

Für auswärtige Interessentinnen und Interessenten werden auf schriftliche Anfragen Recherchen im Rahmen der personellen Möglichkeiten erledigt.