Arbeitsplätze für Studierende mit Beeinträchtigungen

 

Arbeitsplatz. © Universität Wien / Barbara Mair

Arbeitsplatz

Als Ergebnis einer Umfrage durch den Student Point zu Wünschen hinsichtlich der Beschaffenheit von PC-Arbeitsplätzen konnten an zwei UB-Standorten Arbeitsplätze eingerichtet werden, die auf die Bedürfnisse von Studierenden mit körperlicher oder psychischer Beeinträchtigung zugeschnitten sind.

Es handelt sich dabei um die FB Rechtswissenschaften (Raum Nr. 5038, eine Schreibkoje) und die FB Bildungswissenschaft, Sprachwissenschaft und Vergleichende Literaturwissenschaft (im Gruppenarbeitsraum im 1. UG).


Benützung der PC-Arbeitsplätze:

  • FB Rechtswissenschaften: Schlüssel bei den MitarbeiterInnen der FB
  • FB Bildungswissenschaft: Raumbuchung erforderlich

Ein Nachweis der Beeinträchtigung ist für die Nutzung nicht erforderlich.

Die MitarbeiterInnen vor Ort haben eine Einschulung zu JAWS, MAGic und für das Lesegerät erhalten, um grundsätzliche Fragen beantworten zu können.


Ausstattung:

Die Möblierung umfasst einen automatisch höhenverstellbaren Tisch, Schreibtischsessel auf Rollen und eine dimmbare und flimmerfreie Arbeitsplatzleuchte.

Die PC-Hardware besteht aus einem Desktop, einem 22“ Bildschirm auf einem Schwenkarm, einer Großschrift-Tastatur, einer USB-Kabelverlängerung, einem Drucker und einem Scanner.

Als Software kamen der Screenreader JAWS und die Vergrößerungssoftware MAGic sowie die Softwarebestückung wie in anderen PC-Räumen zum Einsatz. In der FB Bildungswissenschaft befindet sich auch ein Bildschirmlesegerät.


Weitere Informationen