Bibliotheksetiquette

Mit der Benutzung der Bibliothek und ihrer Ressourcen, erklären sich BibliotheksbenützerInnen dazu bereit, Respekt gegenüber den Bedürfnissen anderer BenützerInnen zu zeigen und sorgfältig mit Bibliotheksressourcen umzugehen. Insbesondere betroffen sind folgende Punkte:

  • Rücksichtnahme auf andere BibliotheksbenutzerInnen und ihr Recht, in Ruhe arbeiten zu können.
  • Mobiltelefon ausstellen oder ohne Ton verwenden; keine Telefonate in der Bibliothek.
  • Verboten sind Rauchen und das Mitbringen von Speisen oder Getränken (mit der Ausnahme von Wasserflaschen) in die Bibliothek.
  • Garderobepflicht: Mäntel, Jacken, Taschen dürfen nicht in die Bibliothek mitgebracht werden. Am Bibliotheksschalter können Garderobeschlüssel für die Zeit des Bibliotheksbesuchs entlehnt oder gegen Ausweishinterlegung ausgeborgt werden.
  • Es wird BenutzerInnen empfohlen, auf ihr persönliches Eigentum zu achten und Wertsachen bei sich zu behalten.
  • Den MitarbeiterInnen ist auf Anfrage ein Ausweis vorzulegen.
  • Achtsamer Umgang mit Büchern, Zeitschriften und anderen Bibliotheksressourcen.
  • Rückstellung benützer Bücher und Zeitschriften an ihren Platz, sofern sie nicht entlehnt werden.
  • Keine Beschriftung oder Markierung von Bibliothekswerken.
  • Buchrückenschonendes Auflegen von Büchern (nicht mit der offenen Seite nach unten, nicht mehrere Bücher geöffnet übereinander)
  • Im Zusammenhang mit diesen Regeln und in Notfällen ist den Anweisungen des Bibliothekspersonals Folge zu leisten.

Danke.

Diese Liste basiert auf der Benützungsordnung für die Bibliotheken der Universität Wien (Benützungsordnung für die Bibliotheken erschienen im Mitteilungsblatt der Universität Wien Studienjahr 2007/2008 – Ausgegeben am 30.09.2008 – 46. , gültig seit 1. Oktober 2008.)