Logo Universitätsbibliothek Wien Universität Wien Universitätsbibliothek Wien

Bibliometrische Indikatoren

Bibliometrische Indikatoren dienen zur Messung der Quantität und des Impacts von wissenschaftlichem Output. Sie basieren hauptsächlich auf der Zählung von Publikationen und Zitationen.

Die Basisindikatoren, auf die alle anderen aufbauen, sind die Anzahl der Publikationen (Publications, P) als Kennzahl für die Produktivität und die Anzahl der Zitierungen (Citations, C) als Maß für die Resonanz und Wirkung, die diese Publikationen in der "scientific community" hervorgerufen haben.

Einen hohen Bekanntheitsgrad haben vor allem der Journal Impact Factor sowie der h-Index erlangt.

Prinzipiell ist festzustellen, dass keiner der vielen Indikatoren für sich allein letztlich dafür geeignet ist, die Qualität wissenschaftlicher Leistung zu beurteilen. Vielmehr geben die verschiedenen bibliometrischen Indikatoren Aufschluss über die messbaren Aspekte wissenschaftlicher Aktivitäten und können diese entsprechend sichtbar machen.

  • Kontakt
    Bibliometrics and Publication Strategies
    Boltzmanngasse 5
    A-1090 Vienna

    Tel.: +43-1-4277-27609
  • News
    RSS button