Nachtschicht-Logo. © Universität Wien / Hannah Alker-Windbichler

Nachtschicht@UB / Nachtschicht@Home


Am 10. Juni 2021 öffnen wir wieder das Nachtschicht@Home-Moodle-Portal!

Studierende der Uni Wien können sich von 20:00 bis 6:00 Uhr mit ihrer UserID im Moodle-Kurs einloggen und an den einzelnen Programmpunkten teilnehmen.

Ihr könnt, einem Recherche-Lernpfad folgend, Bücher für euer Regal in einem virtuellen Lesesaal sammeln, an Webinaren zum wissenschaftlichen Schreiben vom CTL und Workshops der UB teilnehmen ... und natürlich wird es wieder den allseits beliebten Pausensport geben.

Der Moodle-Kurs bleibt bis 6.00 Uhr Früh geöffnet, das Nachtschicht-Team begleitet euch bis Mitternacht!

Link zum Moodle-Kurs (Selbsteinschreibung mit u:account am 10.6.21 ab 19:45 Uhr):
https://moodle.univie.ac.at/course/view.php?id=150294


Programm

20.00–06:00 Uhr: Tipps zur Literaturrecherche – UB

In unserem virtuellen Lesesaal könnt ihr, einem Recherche-Lernpfad folgend, Bücher mit Recherche-Tipps für euer Regal sammeln.

Ort: Virtueller Lesesaal


20.00–00.00 Uhr: Ask a librarian

Das Nachtschicht@UB-Team ist bis Mitternacht dabei und beantwortet eure Fragen zu Recherche, Bibliotheksbenutzung und zur virtuellen Nachtschicht.

Ort: Virtueller Infopoint


20.00–22.00 Uhr: Click-In – mit Nina und Patricia (CTL)

Komm vorbei zu einer spontanen Schreibberatung mit Schreibassistent*innen der Uni Wien! Egal, ob deine wissenschaftliche Arbeit noch in den Startlöchern steht und du die Fragestellung präzisieren möchtest, oder ob du dich schon auf der Zielgeraden bewegst und Feedback benötigst – klick dich rein! Patricia und Nina unterstützen dich gerne von 20 bis 22 Uhr. Mögliche Beratungsthemen findest du auf der CTL-Website

Ort: Digitales Schreibzimmer


20.00–23.00/6.00 Uhr: Schreibnacht/Writing Night – CTL

Parallel zur Nachtschicht@Home wird der Schreibtag – Writing Day des CTL zur Schreibnacht.
Schreibassistent*innen bieten einen Raum zum Arbeiten und die Gelegenheit, mit ihnen und mit anderen über das eigene Schreibprojekt zu sprechen.

Der Raum wird von 20.00–23.00 Uhr betreut, bleibt aber die ganze Nacht über offen.
Den Link dazu findet ihr ebenfalls im Nachtschicht@Home-Moodle.


Workshops
20:15–21:00 Uhr: Copyright und Plagiarismus – mit Andrea (UB)

Der Workshop bietet eine kurze Anleitung zum rechtlich korrekten Zitieren. Außerdem werden die Grundlagen des Urheberrechts vermittelt

Ort: Virtueller Schulungsraum


20:30–21:30 Uhr: Lernen und Lesen für die Uni – mit Frano, Marcela, Sophie (CTL)

Wie lerne ich mit Texten? Schreib- und StEOP-Assistent*innen haben Tipps und Tricks, wie man nicht im eigenen Lernstoff untergeht und motiviert durchs Studium geht

Ort: Virtueller Schulungsraum

Anmeldung über das Anmelde-Tool bis 15 Minuten vor Beginn


21:15–22:15 Uhr: Wissenschaftliche Recherche in geisteswissenschaftlichen Datenbanken – mit Christina (UB)

Christina zeigt euch in ihrem Webinar, wie man zu guten Rechercheergebnissen in u:search kommt und gibt Tipps zur Literatursuche in den wichtigsten geisteswissenschaftlichen Datenbanken. Wenn ihr konkrete Fragen habt, bringt sie einfach mit ins Webinar!

Ort: Virtueller Schulungsraum


21:30–22:30 Uhr: Start Writing Academic English – with Katharina (CTL)

The workshop gives an overview of drafting and revision strategies during the writing process. We also want to give insights into how to develop and structure a strong paragraph. This will be discussed based on sample texts.

Ort: Virtueller Schulungsraum

Anmeldung über das Anmelde-Tool bis 15 Minuten vor Beginn


22:30–23:30 Uhr: Schreibend denken – mit Julia (CTL)

Im Workshop "Schreibend denken" stellen euch Isabella und Julia (CTL) eine Strategie vor, um ins Schreiben zu kommen und euer Forschungsprojekt zu bearbeiten. Mitzubringen: Nostalgische Romantiker*innen Stift und Papier, Enthusiast*innen der digitalen Möglichkeiten den geöffneten Texteditor eurer Wahl.

Ort: Virtueller Schulungsraum

Anmeldung über das Anmelde-Tool bis 15 Minuten vor Beginn


Pausensport mit Anna (UB)

Details dazu findet ihr am Tag der Nachtschicht@Home im Moodle-Kurs