Digitalisierung


Digitalisierung für Studierende, Lehrende und Forschende der Universität Wien

Angesichts der durch Covid-19 verursachten Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb können Angehörige der Universität Wien bis auf Weiteres und nach Maßgabe freier Kapazitäten dringend benötigte Literatur gratis digitalisieren lassen.

Beachten Sie, dass aufgrund urheberrechtlicher Bestimmungen (§42, §42a und §42g UrhG) keine vollständigen Werke gescannt werden dürfen, sondern nur Auszüge bzw. Kapitel. Lehrbücher dürfen grundsätzlich nicht digitalisiert werden, auch nicht auszugsweise.

Für Bücher aus dem Bestand der Fachbereichsbibliotheken senden Sie das entsprechende Formular bitte an die Service Mail-Adresse Ihrer Fachbereichsbibliothek. Scanaufträge für die Hauptbibliothek richten Sie bitte an digitisation.ub@univie.ac.at


E-Books on Demand

Mit EOD können Sie eine Digitalisierung eines kompletten Buches aus dem Bestand der Universitätsbibliothek in Auftrag geben, sofern dieses urheberrechtsfrei ist und sein Zustand eine Digitalisierung erlaubt.

Weitere Informationen zu E-Books on Demand...


Literaturservice für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen

Das Literaturservice digitalisiert im Bestand der Bibliothek befindliche Printmaterialien sowie elektronische Ressourcen und arbeitet sie so auf, dass sie für sehbeeinträchtigte Menschen besser zugänglich sind.

Weitere Informationen zum Literaturservice...


Buchscanner

Mit Hilfe unserer Buchscanner können Sie im Rahmen der urheberrechtlichen Bestimmungen selbst digitale Kopien von Printwerken erstellen.

Weitere Informationen zu den Buchscannern...