News & Events

Aktualisiert am von
 

Schulung “Nutzung von E-Ressourcen 2”

Weitere Informationen zu dieser Schulung hier: [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Einführung in die Benützung der UB Wien

Weitere Informationen zu dieser Schulung hier: [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Fachbereichsbibliothek Botanik:
FB Botanik: E-Book des Monats Dezember 2018

E-Book des Monats 12.2018: Giuseppe Antonio Bonato, Catalogus plantarum horti botanici Patavini anni MDCCCXII Mit 1545 als Gründungsjahr gilt der Botanische Garten in Padua als die weltweit älteste Institution dieser Art, die sich auch heute noch an ihrem ursprünglichen Ort befindet. 1997 wurde d... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Objekt des Monats:
Gedichtsammlung "Gedichte aus dem Felde" (1918)

"Gedichte aus dem Felde und von daheim" von Hans von Schlosser (1899–1971), Wien 1918 Manuskript mit 19 Gedichten in grauem Kartoneinband mit Kordel, 23 Seiten Widmung: "Zu Weihnacht 1918 von Hans" Papier, Tinte, Karton, Textil Maße: 21 x 17,5 cm Inv.-Nr.: Schlosser-Nachlass, Karton III/4. Aus dem A... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Events:
16. Nachtschicht@UB

Am Donnerstag, 24. Jänner 2019, 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr, findet wieder die Nachtschicht@UB in der Hauptbibliothek statt. [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Events:
Vortrag Ruth Wodak: "Politik mit Angst und/oder Hoffnung"

Am Donnerstag, 17. Jänner 2019, 19.00 Uhr, findet an der Fachbereichsbibliothek Soziologie und Politikwissenschaft im Rahmen der Ausstellung 1000-jährige Bibliothek – Die Sprache prüfen der Vortrag Politik mit Angst und/oder Hoffnung: diskursive Konstruktionen europäischer Identitäten von Ruth... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Betreutes Recherchieren

Weitere Informationen zu dieser Schulung hier: [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Universitätsarchiv:
[UAW] Vortrag - Ein uomo universale des 19. Jahrhunderts und sein wissenschaftliches Netzwerk. Stephan Ladislaus Endlicher und seine Korrespondenz mit Wissenschaftlern seiner Zeit

Vortragende: HR Prof. Mag. Dr. Christa RIEDL-DORN (Wien) Vortragstitel: Ein uomo universale des 19. Jahrhunderts und sein wissenschaftliches Netzwerk. Stephan Ladislaus Endlicher und seine Korrespondenz mit Wissenschaftlern seiner Zeit. Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Wissensch... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Objekt des Monats:
Übermodellierter Schädel

Mit tonartiger Masse übermodellierter Schädel aus dem Sepik-Gebiet (Papua-Neuguinea) Holz, Naturfaser (bemalt), Nägel Maße: H 15,5 x B 16 cm Inventar-Nummer: Oz 90 Aus der Ethnographischen Sammlung des Instituts für Kultur- und Sozialanthropologie [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Die Sammlungen an der Universität Wien:
Tagung "Tote Körper zwischen Nutzen und öffentlichem Ärgernis. Ethische, politische, kulturelle Überlegungen zum Umgang mit menschlichen Überresten"

Heutzutage verschwinden Menschen nach ihrem Tod immer mehr aus dem Blickfeld, werden schnell verdrängt oder unsichtbar. Doch die Faszinationskraft der toten Körper ist nicht verschwunden. Sie verlagert sich mehr in die Populärkultur oder in Ausstellungen wie von Hagens‘ „Körperwelten“. Während die „... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Fachbereichsbibliothek Kultur- und Sozialanthropologie:
Rechercheschulung E-Ressourcen Herbst 2018

Liebe Studierende der KSA! Die Fachbereichsbibliothek KSA bietet am Dienstag, den 6.11. um 15:00-16:30 Uhr im Übungsraum, NIG, 4.Stock, eine Rechercheschulung an, die das Auffinden und Nutzen von E-Ressourcen (e-Books, E-journals, Datenbanken…) zum Inhalt hat. Wir bitten um Anmeldung in der ... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

Universitätsarchiv:
[UAW] Exkursion - Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch

Vortragende: Dr. Susanne KREJSA MACMANUS (Wien) Vortragstitel: EXKURSION ins Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch (MUVS) Treffpunkt: vor dem Museum (1150 Wien, Mariahilfergürtel 37) Uhrzeit: 18 Uhr s.t. Persönliche Anmeldung bis 13. November 2018 unter sekretariat@wissenschaftsgeschicht... [mehr]
 
Aktualisiert am von
 

u:cris unterstützt seit heute die Verknüpfung mit ORCID

In u:cris, dem Forschungsdokumentationssystem der Universität Wien, ist seit heute die Verknüpfung mit ORCID implementiert. Die ORCID ID (Open Research Contribution ID) erzeugt eine eindeutige und permanente Identifikationsnummer, die von WissenschaftlerInnen über den gesamten Karriereverlauf zur Zu... [mehr]